Maschinenschein

Kolleginnen und Kollegen, die in ihrer unterrichtlichen Tätigkeit an schnell laufenden Holzbearbeitungsmaschinen arbeiten, benötigen einen "Maschinenschein".

Arbeitslehre, Maschinenschein, LI Hamburg

vergrößern Fortbildungen (Bild: Arbeitslehre, Landesinstitut) Die insgesamt 14 Zeitstunden umfassende Ausbildung wird an zwei aufeinander folgenden Tagen (montags und dienstags) in unseren Räumen am Weidenstieg 29 und im Maschinenraum des Arbeitsbereichs Arbeitslehre am Moorkamp 3 durchgeführt.

Anmeldung zum Maschinenschein

Bitte melden Sie sich - eine Freistellung und Genehmigung durch die Schulleitung vorausgesetzt - über das Teilnehmerinformationssystems TIS an.
Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Die Materialkosten belaufen sich auf 10 Euro.

Nachschulungen

Wenn Sie bereits einen Maschinenschein besitzen, besteht besteht in der Beratungsstelle Arbeitslehre / Technik die Möglichkeit für eine gezielte, individuelle Nachschulung - zum Beispiel, wenn Sie lane nicht im Werkstattunterricht eingesetzt waren und / oder Sie sich an bestimmten Maschinen unsicher fühlen.

Die Nachschulungen finden je nach Bedarf in unseren Räumen am Weidenstieg 29 oder in unserer Werkstatt am Moorkamp 3 statt.

Unser Lehrwerkmeister, Herr Kummer, nimmt Ihre Wünsche entgegen und stimmt einen Termin mit Ihnen ab.

Kontakt:
Fabian Kummer
Tel: (040) 42 88 42 - 577
E-Mail: fabian.kummer@li-hamburg.de