Sprachförderung in der Sekundarstufe I

Für Schülerinnen und Schüler mit Sprachförderbedarf verlagert sich in der Sekundarstufe I die Gewichtung deutlich von der additiven zur integrativen Sprachförderung.

Sprachförderung in der Sekundarstufe I LI hamburg

Auf der Grundlage eines individuellen Förderplanes erhalten diese Schülerinnen und Schüler im regulären Unterricht zusätzliche Sprachlernangebote.
Das LI bietet für Fachlehrkräfte Fortbildungsangebote an, in denen die Unterschiede zwischen der im Alltag verwendeten Sprache und der Fachsprache verdeutlicht, und Methoden zum Überwinden dieser Schwierigkeiten vorgestellt werden.

Angebote zur Sprachförderung:

  • Fachtexte „knacken“
  • didaktische Werkstätten zum Thema „Schreiben“
  • diagnosegestützte Lesekompetenzförderung
  • Seminare zu Lesemodellen, Leseaufbau und Lesepatenschaften sowie Projekten wie „Leseförderung mit Hörbüchern“.