Einzelfallberatung

Einzelfallberatung

Beratungsstelle besondere Begabung, EinzelfallberatungUnser Angebot für Lehrkräfte und Eltern

Wir beraten Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern in Fragen der Einschätzung der Begabung und der schulischen und außerschulischen Förderung der Kinder und Jugendlichen.

Die Inanspruchnahme der Beratung ist kostenfrei.

Im Mittelpunkt der Beratung steht Ihr konkretes Anliegen für eine einzelne Schülerin oder  einen einzelnen Schüler.
Wir beraten zu folgenden Themen:

  • Diagnostische Einschätzung (pädagogische Diagnostik, Checklisten und Erkennungsraster, standardisierte Testdiagnostik)
  • Individuelle Fördermöglichkeiten (Materialien, Aufgabenstellungen, Lernvereinbarungen, Enrichment-Maßnahmen)
  • Fragen der Schullaufbahn (vorzeitige Einschulung, Springen, Schulwechsel)
  • Außerschulische Förderangebote

Unser Verständnis von Beratung

Der Ausgangspunkt der Beratung ist die Einschätzung derjenigen Personen, die das Kind oder den Jugendlichen kennen: Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und das Kind selbst. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BbB verstehen sich als Experten für Fachfragen im Zusammenhang mit besonderer Begabung und Hochbegabung.
Für eine erfolgreiche Beratung ist es nicht zwingend notwendig, dass die Beteiligten dieselbe Sichtweise auf die Fragestellung haben. Wir setzen jedoch eine Bereitschaft zur Zusammenarbeit von Eltern und Schule voraus.

Der Ablauf der Beratung

Über unser Geschäftszimmer vereinbaren Sie zunächst einen Termin für ein telefonisches Erstgespräch. Bei Bedarf erfolgt eine vertiefende Beratung, z.B. die Moderation eines Runden Tisches mit allen Beteiligten.