Beratung für Kolleginnen und Kollegen

In Krisen- und Notsituationen erhalten Sie psychologische Beratung sehr kurzfristig. Auf jeden Fall wird gemeinsam geklärt, was Sie an Unterstützung brauchen.

für Kolleginnen und Kollegen

Manchmal genügt eine Beratung. Sollten Sie eine umfangreiche Unterstützung benötigen, kann diese sich über mehrere Gespräche hier erstrecken oder wir bemühen uns, eine andere für Sie möglichst optimale Hilfe oder Behandlung zu finden.

Geht es Ihnen um die Bewältigung eines Konfliktes am Arbeitsplatz, sei es mit Ihrem Vorgesetzten oder mit Kollegen, werden wir gemeinsam beraten, ob Sie Ihre Ressourcen aktivieren können, um eine Lösung zu ermöglichen, oder ob eine Konfliktmoderation oder eine Mediation eher zu einem Ergebnis führen kann.

Depressive Verstimmungen, Versagensängste und psychische Krisen können unterschiedlich ausgeprägt sein und unterschiedliche Ursachen haben. Eine entsprechende Hilfestellung kann deshalb zum Beispiel durch die Erarbeitung eines besseren Zeitmanagements, ein Coaching oder therapeutische Gespräche erfolgen.

Für viele ein heikles Thema: Alkohol
Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Konsumverhalten ungewöhnlich ist, dann sollten wir miteinander sprechen. Vielleicht hat aber auch nur Ihr Umfeld den Eindruck, dass Sie zu viel Alkohol trinken. Dann sollten wir erst recht miteinander sprechen. Wir helfen Ihnen bei der Beurteilung Ihrer Situation.
Falls erforderlich, erstellen wir mit Ihnen gemeinsam einen Hilfeplan und helfen bei der Umsetzung- entweder in und mit der Beratungsstelle und/oder in einer externen Einrichtung.

Die Gespräche sind vertraulich und kostenlos für Sie.