Fachtage für Schulsport & Bewegte Schule

Es ist soweit: 21. & 22. September 2018

Sport, Hamburger Schulsporttag, LI Hamburg


Für alle Lehrkräfte, die mehr Bewegung in Schule und Unterricht bringen wollen

vergrößern Bildung braucht Bewegung (Bild: LI Hamburg) Das Programmheft als PDF-Datei zum Herunterladen finden Sie unten bei "DOWNLOADS"

Zum ersten Mal vereinen sich die altbekannten „Hamburger Schulsporttage“ mit dem Fachtag „Beweg dich, Schule!“ und werden zu den „Fachtagen für Schulsport und Bewegte Schule“.

An beiden Tagen finden sich Angebote, die sowohl Impulse für einen innovativen Sportunterricht, als auch für Bewegung als Querschnittsaufgabe in Schule geben.

Um die Lernressource Bewegung allen Fächer zugänglich zu machen und praxistaugliche Ideen für die Umsetzung eines guten rahmenplanorientierten Sportunterrichts zu liefern, konnten wir u.a. folgende  Expertinnen und Experten gewinnen:

  • Neues aus den Bewegungsfeldern:
    • Fikriye Aras aus Berlin bringt eine neue Verbindung aus Salsa und Aerobic mit.
    • Armin Emrich, Ex-Trainer der Frauen Handball-Nationalmannschaft aus NRW, veranschaulicht praktisch, wie kognitive Fähigkeiten über Förderung der Exekutiven Funktionen in den großen Sportspielen gefördert werden können.
    • Axel Fries, Referent für Gerätturnen aus Rheinland-Pfalz, zeigt, dass Turnen auch ohne Hilfestellung gelingen kann.
    • Antje Hemming, NRW, zeigt mit ihrem Workshop „Mit Bewegung Herzen berühren“, wie Sport mit traumatisierten Kindern gelingen kann.
    • Wolf Schmidt vom FC St. Pauli stellt die Sportart Blindenfußball mit ihren Möglichkeiten, die sozialen Kompetenzen auszubauen, vor.
  • Bewegung und Mathe: Frau Dr. Eckenbach vom Institut für Sport- und Bewegungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen zeigt, wie mit „Games for Brains“ die kognitiven und mathematischen Fähigkeiten durch Bewegung und Sport gefördert werden können.
  • Bewegung und Sprache: Frau Prof. Sambanis von der FU Berlin stellt mit Praxisimpulsen den Wert von Bewegung für das Sprachenlernen bzw. die Sprachförderung auf Grundlage aktueller  Befunde aus den Neurowissenschaften dar.
  • Bewegtes Lernen: Herr Prof. Hildebrandt-Stramann von der TU Braunschweig, der die Erkenntnisse langjähriger Forschungspraxis auf dem Gebiet der Bewegten Schulkultur mit den praktischen Anforderungen eines Bewegten Lernens verbindet. Herr Städtler, ehemaliger Schulleiter in Niedersachsen und Leiter des Kultusministeriumsprogramms „Bewegte, gesunde Schule Niedersachsen“, stellt Bewegung als Ressource für das Lernen in allen Fächern vor.

Darüber hinaus präsentieren viele Lehrkräfte aus Hamburg Beispiele ihrer eigenen Praxis.

Bildung durch Bewegung - das Team vom Referat Bewegung & Sport lädt zum Entdecken ein!

Veranstaltungsorte:

Freitag, den 21.09.2018
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg
Felix-Dahn-Straße 3, 20357 Hamburg

Samstag, den 22.09.2018
Institut für Bewegungswissenschaft der Universität Hamburg
Eingang Foyer – Turmweg 2, 20148 Hamburg

Grundschule Turmweg
Turmweg 33, 20148 Hamburg

 

Downloads