Kunst und Kultur im Weidenstieg

In der  Abteilung Ausbildung (LIA) finden neben den regulären Ausbildungsveranstaltungen in regelmäßigen Abständen auch besondere kulturelle Ereignisse statt, deren Themen sich mit Fragen des sozialen und menschlichen Umgangs miteinander befassen und Fragen der politischen und (inter)kulturellen Bildung aufgreifen.  Zudem werden im Weidenstieg immer wieder unterschiedliche Ausstellungen von Künstlern präsentiert, die die Arbeitsumgebung und das Gebäude ästhetisch gestalten und so auch die Ausbildungsarbeit in besonderer Weise ergänzen. 

Kunst und Kultur am LI

Verlängert bis Juli 2017: "see-hafen"

Ob krumme Kräne, meckernde Möwen oder die dicken Docks – diese Bilder
sind Hamburg! Die Werke von Regine von Bredow leben durch Leuchtkraft und
Lebendigkeit, so dass man den Lärm im Hafen förmlich hört und manchmal
meint, dass die Kräne sich noch bewegen. Die Bilder entstehen mit Ölfarbe, die
mit Spachtel auf die Leinwand aufgetragen wird – manchmal so dick, dass
die Motive fast plastisch wirken. Durch die Spachteltechnik erhalten die konkreten Motive etwas Ungenaues, fast Impressionistisches, denn die Bedeutung liegt weniger in den Details als in der Stimmung, dem Gesamteindruck.

Die Vernissage wird gerahmt durch einen Kurzvortrag von Daniel Jahn (Hamburg Port Authority)
über die Geschichte und den Wirtschaftsstandort Hamburger Hafen sowie einen musikalischen Beitrag der Künstlerin Regine von Bredow.

Vernissage: 28. November 2016 um 17.30 Uhr, Weidenstieg (WS), Bistro-Raum im Weidenstieg 29, 20259 Hamburg

Öffnungszeiten: November 2016 – Juli 2017, Mo – Fr von 8:00 – 18:00 Uhr
Ort: Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung,