Zusatzqualifikation Medienverantwortliche

Im Mittelpunkt der 55-stündigen Zusatzqualifikation stehen ein effizientes IT-Management an Schulen und die Möglichkeiten digitaler Medienarbeit.

Zusatzqualifikation Medienverantwortliche


MedienverantwortlicheDie Aufgaben der Medienverantwortlichen werden in Themenblöcken bearbeitet.

Es werden die gesetzlichen und behördlichen Rahmen erläutert und praxisnahe Ergänzungen erarbeitet.

Darüber hinaus wird eine Übersicht über diverse Lernsoftware und schulischen Einsatzmöglichkeiten anderer Software erstellt.

Zielgruppe: Alle Lehrkräfte, die bereits oder zukünftig als Medienverantwortliche in der Schule arbeiten.

Ziele/Kompetenzen:
Ziel ist das IT-Management der Schule zu optimieren. Dazu gehören

  • Beschaffung und Verwaltung von Hardware sowie Support
  • Schulnetzwerk und digitale Plattformen
  • Rechtliche Grundlagen für Homepage und Nutzung digitaler Medien
  • Möglichkeiten digitaler Medien: Fördern und Individualisieren
  • Überblick über Gestalten mit digitalen Medien: Bild, Ton, Film, Smartboard
  • Einblick in Medienwelten der Kinder und Jugendlichen
  • Medienarbeit in der Schule: MEP und SCHILF

Umfang: 55-stündiges Jahresseminar

Termine:
10 Termine jeweils am Dienstagnachmittag
2 Ganztage und eine Onlinesitzung mit E-Learning.

Hinweise:
Die Anmeldeformulare erhalten Sie von Februar bis Mai im Referat Medienpädagogik und hier zum Download.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen und arbeiten mit Notebooks. Vorausgesetzt wird, dass Sie ein Notebook, seine Funktionalitäten und die installierten Programme grundlegend bedienen können.

Moderation: Andreas Vollmer

Veranstaltungsort: LI Hamburg

Weitere Qualifikationsreihen des Referats

Downloads