MedienScouts Hamburg

Medienscouts - peer-to-peer education für Schüler und Fortbildung für Lehrkräfte im LI Hamburg

Medienscouts LogoMedienScouts sind ausgebildete Experten für digitale Medien.

Die Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse erwerben ihr Wissen in einem mehrtägigen Training und entwickeln mit Hilfe begleitender Lehrkräfte Workshops, die sie in den Jahrgängen 5 und 6 an ihrer Schule durchführen.
MedienScouts arbeiten in erster Linie präventiv zu den Bereichen:

  • Sicheres und faires Verhalten im Netz und in sozialen Netzwerken (wie z. B. WhatsApp, Snapchat oder Facebook)
  • Verantwortungsvoller und reflektierter Umgang mit dem Smartphone
  • Datenschutz und Datensicherheit
  • Cybermobbing
  • Neu in 2018 sind die Inhalte, die sich mit dem Thema „Problematischer Medienkonsum“ beschäftigen

Die Begleitlehrkräfte durchlaufen ein modulares Fortbildungsystem.
In den 6 Modulen werden sowohl medienpädagogische als auch strukturelle Inhalte erarbeitet, so dass die Lehrkräfte nach Abschluss der Fortbildung die MedienScouts an ihrer Schule umfassend unterstützen können. Sie sind in erster Linie Ansprechpartner für organisatorische Fragen, Prozess- und Gruppenentwicklung und stehen den Medienscouts beratend und entlastend bei Problemfällen zur Seite.

Der kommende Fortbildungsdurchgang für die Begleitlehrkräfte startet im März 2018. Im Herbst des Schuljahres 2017/2018 findet das Ausbildungswochenende der neuen MedienScouts statt. Auch die Lehrkräfte sind begleitend dabei. Nach der Hospitation eines Workshops der neuen MedienScouts durch die Trainer endet die Ausbildung mit einer feierlichen Urkundenverleihung.

Kontakt & persönliche Beratung:

Helge Tiedemann
Medienbildung Sek. I
Postadresse: Felix-Dahn-Str. 3, 20357 Hamburg
Besucheradresse: Moorkamp 3, 20357 Hamburg
Tel.: (040) 42 88 42 - 592
Fax: (040) 42 88 42 -579
E-Mail: helge.tiedemann@li-hamburg.de

Kooperationspartner

Das Programm MedienScouts Hamburg wird gemeinsam vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg (LI), dem JugendInformationsZentrum (JIZ) und dem Hamburger Bürger- und Ausbildungskanal TIDE organisiert und durch die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) gefördert. TIDE hat die Trägerschaft übernommen.
Ansprechpartner für die Schulen ist das LI.

JIZ LogoTIDE LogoBehörde für Schule und Berufsbildung