16.04.2011: Mehr Qualität in Schule - Wege zur Umsetzung. 7. Hamburger Elterntag

7. Hamburger Elterntag Schule Qualität LI Hamburg

16.04.2011: Mehr Qualität in Schule - Wege zur Umsetzung. 7. Hamburger ElterntagErstmals im Schuljahr 2009/10 und seitdem aufwachsend werden Lernentwicklungsgespräche mit Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften durchgeführt. Diese für alle Beteiligten neue Gesprächsform ist noch ungewohnt und muss geübt und weiterentwickelt werden. Wir zeigen praktische Beispiele wie es funktionieren kann, so dass am Ende alle profitieren.

An vielen Hamburger Schulstandorten wird das Ganztagsangebot ausgebaut, sei es in gebundener oder offener Form. Manche der damit verbundenen Ziele lassen sich aber nur erreichen, wenn der Tagesablauf in der Schule anders als bisher gestaltet wird. Erfahrene Schulen berichten von ihrer Umsetzung dieser „Rhythmisierung“.

Nicht erst jetzt, aber zuletzt immer stärker in den Medien präsent und daher von der allgemeinen Öffentlichkeit wahrgenommen, wird die Frage gestellt, ob es in der Schule eine spezielle Förderung von Jungen geben soll und wie diese aussehen könnte. Statistiken weisen Bildungsmisserfolge von Jungen immer klarer aus. Wir wollen zu diesem Thema Anstöße geben.

Schließlich gibt es am 16.04.2011 erneut die Möglichkeit, kompetenzorientierten und individualisierten Unterricht zu erleben, aber nicht als Zuschauer: Anhand eines konkreten Auftrages werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst binnendifferenziert arbeiten.

Weitere Informationen
Andrea Kötter-Westphalen
Tel. 040. 428 842-674
E-Mail: andrea.koetter@li-hamburg.de

Anmeldung
Die Tagung richtet sich an Elternvertreterinnen und Elternvertreter sowie an interessierte Eltern. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis zum 8. April online über www.elternkammer-hamburg.de oder per Fax mit dem Anmeldebogen (siehe Download) unter 040. 428 63-4706 an.

Für die Teilnahme an den Workshops geben Sie unbedingt einen 1. und 2. Wunsch an. Sie erhalten eine Nachricht, falls die Workshopwünsche (1. und 2. Wahl) nicht stattfinden oder Ihre Anmeldung wegen zu hoher Teilnehmerzahl nicht berücksichtigt werden konnte.

Anmeldeschluss ist der 8. April 2011.
Da die Teilnehmerzahlen für die Veranstaltungen begrenzt sind, werden die vorhandenen Plätze nach Eingangsdatum der Anmeldung vergeben.

Downloads