26.09.2011: Erste Kinderforscherkiste überreicht - Hamburger Grundschülerinnen und Grundschüler werden zu Klimaforschern

Bildungssenator Ties Rabe überreichte die erste Kinderforscherkiste „Energie erleben – Klima schützen“ an die Grundschule Kirchdorf im Stadtteil Wilhelmsburg.

26.09.2011: Erste Kinderforscherkiste überreicht - Hamburger Grundschülerinnen und Grundschüler werden zu Klimaforschern

vergrößern Übergabe Kinderforscherkiste Übergabe Kinderforscherkiste Personen von links nach rechts: Monika Schlottmann (LI, Klimaberatungslehrkraft), Ralf Thielebein-Pohl (Geschäftsführer S.O.F. Save Our Future), Senator Ties Rabe, Markus Riebandt (kommissarischer Schulleiter), Schülerin und Schüler der Grundschule Kirchdorf (Bild: © LI / Christine Stecker) Was ist Energie und woher kommt sie? Wie können wir in der Schule Energie sparen? Wie können wir das Klima schützen? Diese Fragen werden zukünftig Hamburger Grundschülerinnen und Grundschüler als kleine Klimaforscher beantworten können.

Grundlage hierfür ist ein neues Unterrichtsangebot des Projekts „Klimaschutz an Schulen“ am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) Hamburg. Gemeinsam mit der S.O.F. Save Our Future Umweltstiftung und dem LI haben erfahrene Pädagogen aus dem Bereich Umwelterziehung die Kinderforscherkiste „Energie erleben – Klima schützen“ entwickelt und vorab in Schülerkursen erprobt. Nun ist die eigens für Hamburger Grundschulen zugeschnittene Klimaforscherkiste fertig.

Bildungssenator Ties Rabe überreichte heute eine der ersten 100  Kinderforscherkisten an die Grundschule Kirchdorf. Diese Grundschule ist bereits vielfältig im Klimaschutz aktiv – als eine der ersten Klimaschulen in Hamburg hat sie einen Klimaschutzplan entwickelt und setzt im Jahr der Umwelthauptstadt die selbst gesetzten pädagogischen und technischen Maßnahmen um.

Mit der Kinderforscherkiste wird die pädagogische Arbeit im Aufgabengebiet Umwelterziehung hilfreich unterstützt. Ein Angebot, das auch vermehrt für die Nachmittagsbetreuung eingesetzt werden kann. Interessierte staatliche Hamburger Grundschulen können sich beim Landesinstitut melden. Ergänzt wird die Klimakiste durch eine begleitende Lehrerfortbildung, bei der die Lehrkräfte den Einsatz der Kiste erlernen und diese im Anschluss mitnehmen können. Darüber hinaus führt das LI Schülerkurse zum Thema „Energie erleben – Klima schützen“ im Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU) in Klein Flottbek sowie beim Gut Karlshöhe in Farmsen/Berne durch.

Kontakt:
Christine Stecker
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Projekt „Klimaschutz an Schulen“
Tel: (040) 428842-344
E-Mail: christine.stecker@li-hamburg.de,  Internet www.li-hamburg.de/umwelterziehung

Für Rückfragen der Medien:
Peter Albrecht, Pressesprecher
Behörde für Schule und Berufsbildung, Tel: (040) 4 28 63 – 2003
E-Mail: peter.albrecht@bsb.hamburg.de, Internet: www.hamburg.de/bsb

 

Autor:

Downloads