Den Lehrerberuf für sich entdecken

28.03.2015 - Schülercampus „Mehr Migranten werden Lehrer“ zum achten Mal in Hamburg. Olaf Scholz, Erster Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, begrüßt die Teilnehmer bei der Auftaktveranstaltung.

Angehende Abiturientinnen und Abiturienten mit Zuwanderungsgeschichte stehen vor der Frage: Was soll ich studieren? Der Schülercampus „Mehr Migranten werden Lehrer“ motiviert die Jugendlichen, sich für ein Lehramtsstudium zu entscheiden. Vom 28. bis 30. März 2015 kommen 30 ausgewählte Oberstufenschülerinnen und -schüler in Hamburg zusammen und treffen auf erfahrene Pädagoginnen und Pädagogen, Referendarinnen und Referendare, Lehramtsstudierende und  Lehrkräfte mit Migrationshintergrund. Sie beteiligen sich an Diskussionen und Gruppenarbeiten, hospitieren in Schulen und schnuppern Uni-Luft.

Schülercampus „Mehr Migranten werden Lehrer“

Der Schülercampus ist eine Initiative und ein Projekt der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius – ausgerichtet vom Netzwerk „Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte“ am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung Hamburg.

Weitere Informationen gibt es unter www.mehr-migranten-werden-lehrer.de.

Zeit und Ort
28. März 2015 um 17 Uhr
im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg
Weidenstieg 29, Aula


Für Rückfragen der Medien:
Behörde für Schule und Berufsbildung

Peter Albrecht, Pressesprecher
Tel. (040) 428 63 - 2003
E-Mail: peter.albrecht@bsb.hamburg.de
Internet: www.hamburg.de/bsb

Zeit-Stiftung
Frauke Hamann
Bereichsleiterin Kommunikation
Tel. (040) 41336871
E-Mail: hamann@zeit-stiftung.de