Weiterbildungsprogramm für Eltern in schulischen Gremien 2015/16

27.07.2015 - Unter der Überschrift "Eltern, Schule, Schulentwicklung" ist das neue Fortbildungsprogramm für Eltern in schulischen Gremien für das Schuljahr 2015/16 erschienen. Es bietet u.a. schulinterne Informationsveranstaltungen, regionale Angebote zur Interessenvertretung für Kreiselternräte sowie zentrale Angebote für neu gewählte Elternvertreterinnen und -vertreter. Das Programm wird ab dem 02. September an die Schulen ausgeliefert.

Weiterbildungsprogramm für Eltern in schulischen Gremien 2014/15


Für neu gewählte Elternvertreterinnen und -vertreter findet am Mittwoch, 14.10.2015 eine zentrale Veranstaltung zur Einführung in die Aufgaben und Mitwirkungsmöglichkeiten ihres Ehrenamtes statt.

Schulinterne Angebote – Basisthemen

  • Die gesetzlichen Grundlagen kennen
  • Die Klassenelternvertretung – Aufgaben und Mitwirkungsrechte wahrnehmen
  • Im Elternrat mitarbeiten
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit gestalten zwischen Elternrat, Klassenelternvertretungen, Schulleitung und Gremien

Schulinterne Angebote – Spezialthemen

  • Auf dem Weg zu einer inklusiven Schule
  • Elternbeteiligung bei der Schulinspektion

Handlungskompetenzen stärken

  • Gespräche führen
  • Leitung und Gestaltung des Elternabends

Unterstützung für Elternräte

  • Begleitung und Moderation des Elternrates*


Regionale Angebote zur Interessenvertretung für Kreiselternräte

  • Zusammenarbeit im Kreiselternrat

Bitte beachten Sie: Eine Elternfortbildung muss vom Elternrat oder einer von ihm beauftragten Person der jeweiligen Schule angemeldet werden. Diese Person ist verantwortlich für die organisatorische Durchführung der Elternfortbildung in der Schule. Dazu gehören auch die Absprache des Termins unter Berücksichtigung der internen Schuljahresplanung und die Versendung der Einladung an alle Klassenelternvertretungen der Schule. Voraussetzung für eine Elternfortbildung sind 15 angemeldete Personen, damit die Erkenntnisse der Fortbildung von möglichst vielen Eltern der jeweiligen Schule diskutiert und umgesetzt werden können.

Die Anmeldeformulare finden Sie ebenfalls zum Download.


Weitere Informationen
Andrea Kötter-Westphalen
Weidenstieg 29, 20259 Hamburg
Tel.: (040) 42 88 42-674, Fax: (040) 42 88 42-444
E-Mail: andrea.koetter@li-hamburg.de
Leitzahl: 745/5026 (für die Behördenpost)

Downloads