Family Literacy: Worte sollen fein sein

„Worte sollen fein sein, sollen Ruhe schenken, sogar dem Kranken Heilung bringen und an den Himmel rühren“, so dichtete eine türkischstämmige Mutter im Rahmen des Projektes „Family Literacy“.

Family Literacy Worte sollen fein sein Landesinstitut Hamburg

Family Literacy - Worte sollen fein sein von Ümmühan ErmicikNun sind ihre Gedichte zusammen mit denen ihres Großvaters und einigen Arbeitsblättern neu erschienen.

Die 60-seitige Publikation ist zweierlei: Gedichtband und Arbeitsheft für Lehrkräfte, die sich mit der frühen Sprach- und Literalitätsförderung in Familien auseinandersetzen.
Entstanden ist der Gedichtband im Rahmen des Projektes „Family Literacy“ (FLY). Das FLY-Konzept geht davon aus, dass die frühkindliche Entwicklung der Schriftsprache von enormer Bedeutung für den späteren Lebens- und Schulerfolg der Kinder ist.
Manche Kinder scheitern in der Schule, weil sie nur unzureichend auf die Anforderungen der Schule vorbereitet sind. Hier setzt das FLY an, indem es den Familien vielfältige und gezielte spielerische Anregungen bietet, auch zuhause eine alltägliche Lese- und Schriftkultur zu etablieren und somit eine Brücke zwischen Elternhaus und Schule zu bauen.

Ergänzt wird die berührende Lyrik von Ümmühan Ermicik von einigen Gedichten ihres Großvaters Mustafa Ercan sowie durch eine Reihe von Arbeitsblättern, die zum eigenen Schreiben und Gestalten anregen möchten. Die Arbeitsblätter sind geeignet für Kinder und Erwachsene. Sie behandeln elementare Themen wie Freundschaft und Heimat, die auch wichtige Themen in Ümmühan Ermiciks Gedichten bilden. Gewünscht ist eine Verknüpfung ihrer Gedichte mit der individuellen Reflektion der Kinder und Erwachsenen über das eigene kreative Schreiben, was auch zum intergenerativen Lernen beiträgt.

Weitere Informationen, Heftbestellung
Steffanie Geffers, Stefaine Hernandez

E-Mail: steffanie.geffers@li-hamburg.de

E-Mail: steffanie.hernandez@li-hamburg.de