Qualitätsrahmen LI 2012

Kundenorientierte Qualitätsentwicklung als ständige Herausforderung: Unter dieser Prämisse hat das Landesinstitut einen Qualitätsrahmen entwickelt. Er beschreibt in 16 Bereichen Qualitätskriterien, denen das Landesinstitut im Sinne einer Selbstverpflichtung entsprechen will.

Qualitätsrahmen LI 2012

Qualitätsrahmen LI 2012Das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) hat den Auftrag, erfolgreiche Bildungsprozesse anzustiften, zu begleiten und zu unterstützen.

Doch insbesondere in der Erwachsenenbildung ist der Bildungserfolg ein selbstgesteuerter Prozess und muss von den Lernenden selbst vollzogen werden. Daher ist es von zentraler Bedeutung, die Qualität der eigenen Organisation und Dienstleistungen sicher zu stellen und somit die Bedingungen für den Bildungsprozess der Kunden permanent zu verbessern.

Zu diesem Zweck hat das LI in den Jahren 2007 bis 2009 eine Qualitätstestierung auf der Grundlage des LQW-Modells („Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung“ > www.artset-lqw.de) erfolgreich absolviert. 

Mit dem nun erarbeiteten Qualitätsrahmen passt das Landesinstitut die angestrebte Qualität neuen Anforderungen an. Das LI erweist sich damit seinem Leitbild entsprechend als lernende Organisation, die die Gewährleistung von qualitativ hochwertigen Dienstleistungen als ständigen Auftrag versteht, der immer wieder überprüft und weiterentwickelt werden muss. 

Die systematischen Arbeiten zur Qualitätsentwicklung des LI fügen sich ein in die Qualitätsinitiative der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB), die zum Ziel hat, Schule und Unterricht zu verbessern.

Weitere Informationen
Wolfgang Wunstorf
E-Mail: wolfgang.wunstorf@li-hamburg.de 
Tel.: (040) 42 88 42 - 311

Downloads