SUN - SUchtprävention Nachhaltig - Suchtprävention im Unterricht

Das SPZ unterstützt Schulen dabei, Suchtprävention im Unterricht systematisch wahrzunehmen und zu verankern.

Suchtprävention Unterricht

Zentrale Zielsetzungen dabei sind:

  • den Beginn des Konsums von Suchtmitteln, Drogen oder suchtriskanten Verhaltensweisen zu verhindern oder hinauszuzögern.
  • Schülerinnen und Schüler sachlich und altersgerecht  zu informieren  und sie zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten anzuregen.
  • Jugendliche mit riskanten Konsum- und Verhaltensmustern frühzeitig zu sensibilisieren und  zu einer Verhaltensänderung  zu unterstützen

Neben  einer altersangemessenen und sachlichen Aufklärung über die Wirkung und Risiken des Suchtmittelkonsums ist in der gesamten Schulzeit ab Klasse 1 das regelmäßige und systematische Training von Life-Skills (Lebenskompetenzen) wichtig, um Kinder und Jugendliche zu stärken, mit den unterschiedlichen Lebensanforderungen für sich gut umgehen zu können.

Download Übersicht:
Hilfen zur Erstellung eines schulischen Gesamtkonzeptes zur Suchtprävention

Das SPZ bietet den Schulen eine Vielzahl von Angeboten zum Thema Suchtprävention im Unterricht an. Wir haben diese Angebote nach Schulstufen gegliedert, so dass  schnell erkennbar ist, welche suchtpräventiven Themen in den jeweiligen Klassenstufen sinnvoll umgesetzt werden können.

Sie erhalten unsere Angebote über Unterrichtsberatung oder Fortbildung. Hinweise dazu finden Sie unter Rubrik „Buchung“ beim jeweiligen Angebot.

Angebote Unterricht Schulstufen