08.11.2014: Miteinander in Vielfalt

Auf dem 11. Hamburger Elterntag haben Eltern die Gelegenheit, sich in vier Themenräumen mit schulischen Experten und anderen Eltern zum Thema Inklusion auszutauschen.
Die Veranstaltung bietet unterschiedliche Perspektiven auf das Thema: aus kultureller Sicht ("Interkulturelle Schule"), aus individueller Sicht ("Inklusion und ich – Betroffene berichten") und aus schulischer Sicht ("Praxisbeispiel inklusive Schule"). Auf dem Programm stehen zudem die rechtlichen Grundlagen. Auf einem Marktplatz haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, mit verschiedenen Einrichtungen ins Gespräch zu kommen.

08.11.2014: Miteinander in Vielfalt

vergrößern 08.11.2014: Miteinander in Vielfalt (Bild: © faruk) Diese vier Themenräume bietet die Veranstaltung:

  • Interkulturelle Schule: Welche Wege des Miteinanders gibt es an Schulen?
  • Inklusion und ich: ein Austausch von Betroffenen/Interessierten
  • Praxisbeispiel inklusive Schule
  • Fördern und Fordern in der inklusiven Schule

Auf dem Marktplatz haben Sie die Möglichkeit, mit verschiedenen Einrichtungen ins Gespräch zu kommen.

  • Regionale Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ)
  • Schulinformationszentrum – Beratung rund um Schule / Beratung für Elternvertretungen
  • Ombudsstelle Inklusion – kostenlose, unabhängige Hilfe bei Fragen der sonderpädagogischen Förderung
  • Elbe-Werkstätten: berufliche Bildungs- und Arbeitsangebote für Menschen mit Behinderung
  • Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Hamburg e.V.
  • Hamburg ElternChance: Unterstützung regionaler
  • Bildungsnetzwerke und Elterninitiativen


Anmeldung
Die Tagung richtet sich an Elternvertreterinnen und Elternvertreter sowie an alle interessierten Eltern.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Bitte melden Sie sich bis zum 2. November online an über:
www.elternkammer-hamburg.de

Weitere Informationen zur Fachtagung
Andrea Kötter-Westphalen
Tel. 040 428 842-674,
E-Mail: andrea.koetter@li-hamburg.de

Downloads