14.12.2016 Fachtag "Islamismus und Islamfeindlichkeit im Unterricht begegnen" - Belehren kommt gegen Erfahren nicht an -

14.12.2016 Fachtag "Islamismus und Islamfeindlichkeit im Unterricht begegnen" - Belehren kommt gegen Erfahren nicht an -

Fachtag der Beratungsstelle Menschenrechts- und Demokratiefeindlichkeit (MDf)

2016-12-14 Fachtag Menschenrechts- und DemokratiefeindlichkeitDer Fachtag beschäftigt sich mit den Phänomenen Islamismus und Islamfeindlichkeit und nimmt dabei schulische Präventionsmöglichkeiten in den Blick. Schulen sind seit einiger Zeit verstärkt herausgefordert durch religiös-politisch motivierte Radikalisierungstendenzen, die von konfrontativer Religionsbekundung bis hin zu extremistischer Propaganda und Rekrutierung reichen.

Die Schule sollte in solchen Konfliktlagen handlungssicher agieren können, aber auch auf struktureller Ebene so entwickelt sein, dass sie über verschiedene Partizipationsangebote verfügt, sowie interkulturelle und präventive Kompetenzen bei Lehrkräften fördert.

Der Fachtag stellt nach einem Vortrag auf einem Marktplatz präventive Angebote für die Schule vor und vertieft diese in anschließenden Workshops.

>> Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung (PDF)

>> Anmeldung über TIS - Nr. 1614D3301

Anmeldeschluss ist der 28. November 2016.

Kontakt
Christoph Berens

Tel. 42 88 42 - 564
Fax 42 88 42 - 329
E-Mail: christoph.berens@li-hamburg.de