Übersicht der Hamburger Umweltschulen 2017

Die Auszeichnung „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule wird in Hamburg seit 1994 vergeben.  
In der Liste werden die Hamburger Umweltschulen 2017aufgeführt. Eine Liste aller Umweltschulen von 2009 bis 2017 finden Sie unten als Download.

Übersicht der Hamburger Umweltschulen 2017

  • Adolph-Schönfelder-Schule
  • Albrecht-Thaer-Gymnasium
  • Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
  • Berufliche Schule Eppendorf (H13)
  • Berufliche Schule Farmsen (G16)
  • Berufliche Schule Hamburg- Harburg BS18 (ehemals W5 und H10)
  • Berufliche Schule Uferstraße (W2)
  • Elbinselschule
  • Friedrich-Ebert-Gymnasium
  • Fritz-Schumacher-Schule
  • Gewerbeschule Chemie, Pharmazie und Agrarwirtschaft (G13)
  • Goethe-Schule-Harburg
  • Grundschule Eduardstraße
  • Grundschule Moorflagen
  • Grundschule Müssenredder
  • Grundschule Neugraben  
  • Grundschule Redder
  • Grundschule Scheeßeler Kehre
  • Gymnasium Corveystraße
  • Gymnasium Dörpsweg
  • Gymnasium Grootmoor
  • Gymnasium Hummelsbüttel
  • Gymnasium Kaiser-Friedrich-Ufer
  • Gymnasium Lerchenfeld
  • Gymnasium Ohmoor
  • Gymnasium Süderelbe
  • Gyula Trebitsch Schule Tonndorf
  • Heinrich-Heine-Gymnasium
  • Helmut-Schmidt-Gymnasium
  • Johannes-Brahms-Gymnasium
  • Julius-Leber-Schule
  • Lise-Meitner-Gymnasium
  • Marion Dönhoff Gymnasium
  • Max-Schmeling-Stadtteilschule
  • Otto-Hahn-Schule
  • Schule Krohnstieg
  • Schule Lokstedter Damm
  • Staatliche Fachschule für Sozialpädagogik Altona (FSP2)
  • Staatliche Gewerbeschule für Kraftfahrzeugtechnik (G9)
  • Staatliche Handelsschule Altona (H6)
  • Stadtteilschule Am Heidberg
  • Stadtteilschule Barmbek
  • Stadtteilschule Süderelbe
  • Stadtteilschule Finkenwerder
  • Stadtteilschule Helmuth Hübener
  • Stadtteilschule Lohbrügge
  • Stadtteilschule Mümmelmannsberg
  • Stadtteilschule Niendorf
  • Stadtteilschule Poppenbüttel
  • Stadtteilschule Walddörfer
  • Wilhelm-Gymnasium

Downloads