Gesundheitsmetropole Hamburg - Essenslust und Körperfrust für die Sekundarstufe 2

Im Rahmen von psychenet – Hamburger Netz psychische Gesundheit wurde im Teilprojekt Gesundheitsnetz Magersucht und Bulimie ein schulbasiertes Präventionsprogramm für Essstörungen entwickelt, erprobt und evaluiert.Das überarbeitete Unterrichtsmaterial ist ab sofort für Hamburger Lehrkräfte im Rahmen einer Beratung/Einführung kostenlos beim SPZ erhältlich. Kontakt: Nicola Vogel/ Hildegard Fleischer- Tel. 040-428842-911

Gesundheitsmetropole Hamburg - Essenslust und Körperfrust für die Sekundarstufe 2

In Zusammenarbeit des LI / SuchtPräventionsZentrum und dem Universitätsklinikum Eppendorf entstand ein Manual für ein drei Doppelstunden umfassendes Unterrichtsmanual zur Prävention von Essstörungen ab Jahrgangstufe 11, das sowohl eine interaktive Aufklärung über Essstörungen als auch individuelles Lernen in einem Parcours ermöglicht und die verschiedenen Schönheitsideale von Mädchen und Jungen berücksichtigt.

Downloads