Aktuelle Informationen zum Betrieb des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)


Aktuelle Informationen zum Betrieb des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)

Viele Fortbildungen des LI finden momentan online statt. Veranstaltungen zu Zwecken der Ausbildung können nach den derzeitigen Raumvorgaben in Präsenz stattfinden und werden ggf. digital ergänzt.

Präsenzangebote dürfen nur nach Vorlage eines negativen Coronavirus-Testnachweises laut § 10h der Eindämmungsverordnung oder nach Vorlage des Impfnachweises bzw. Genesenennachweises besucht werden.

Die Kontaktdaten aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden unter Angabe des Datums und der besuchten Veranstaltung schriftlich dokumentiert. Die Daten werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist gelöscht. Alternativ können diese Daten auch elektronisch mittels der Luca-App erfasst werden. Dazu hängen entsprechende QR-Codes in den Seminarräumen aus.

Die Grundlage für den Seminarbetrieb des LI bildet die 54. Verordnung zur Änderung der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 19.11.2021.

Das Corona-Schutzkonzept des LI ist an den Hygieneplan der staatlichen Schulen angelehnt – den vollständigen Text können Sie hier einsehen. Eine Kurzfassung des Schutzkonzepts finden Sie hier.

Alle Besucherinnen und Besucher des LI sind darüber hinaus gehalten, die Hygienehinweise der Gesundheitsbehörden bzw. des Robert Koch-Instituts sorgfältig zu beachten. Die Empfehlungen der Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz finden sich unter: https://www.hamburg.de/coronavirus/gesundheit/

Die Hamburger Lehrerbibliothek ist unter Einschränkungen geöffnet. Die für die Nutzung geltenden Auflagen finden Sie hier.

Für die außerschulischen Lernorte gilt ein eigenes Hygienekonzept, das Sie hier einsehen können.

Die Hinweise auf dieser Seite werden fortlaufend aktualisiert – bitte informieren Sie sich hier über Ergänzungen und Änderungen.

Mit besten Wünschen für Ihre Gesundheit

Heinz Grasmück
Direktor

Downloads