MINTarium Erlebnis-Labor Hamburg

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Schiffbauwerkstatt

In der Schiffbauwerkstatt können Schülerinnen und Schüler der Grundschule und Sekundarstufen I Schiffsmodelle selbst planen, bauen und im großen Bassin testen.

Veranstaltungen 2022/23

Schiffbauwerkstatt
© Markus Hertrich
Klasse 3-4

Was schwimmt, was sinkt im Wasser?

In der Veranstaltung „Was schwimmt, was sinkt im Wasser?“ erarbeiten sich die Kinder auf experimentelle, handlungsorientierte Weise grundlegende Erkenntnisse zum Phänomen Schwimmen und Sinken.

Mehr
Schiffbauwerkstatt
© Markus Hertrich
Klasse 3-4

Auf den Spuren des Archimedes, Auftrieb im Wasser

In der Veranstaltung „Auf den Spuren des Archimedes, Auftrieb im Wasser“ erarbeiten sich die Kinder auf experimentelle, handlungsorientierte Weise vertiefte Erkenntnisse zum Phänomen des Schwimmens und Sinkens, wobei die quantitativen Aspekte des Auftriebs im Wasser (Prinzip des Archimedes) einen Schwerpunkt darstellen.

Mehr
Schiffbauwerkstatt
© Markus Hertrich
Klasse 5-7

Auf den Spuren des Archimedes, Auftrieb im Wasser

In der Veranstaltung „Auf den Spuren des Archimedes, Auftrieb im Wasser“ erarbeiten sich die Kinder auf experimentelle, handlungsorientierte Weise vertiefte Erkenntnisse zum Phänomen des Schwimmens und Sinkens, wobei die quantitativen Aspekte des Auftriebs im Wasser (Prinzip des Archimedes) einen Schwerpunkt darstellen.

Mehr
Schiffsmodellbau mit CAD Sek
© Christoph Büchler
Klasse 8-10

Schiffsmodellbau mit CAD: Schiffsrümpfe am Computer entwerfen, bauen und testen

Schiffe sind ein interessanter und abwechslungsreicher Lerngegenstand der zum Anwenden physikalischer Konzepte (z.B. Dichte, Kräfte und Bewegung) motiviert, dabei mathematische Grundkonzepte (z.B. Flächen- und Volumenberechnung, ggf. Vektoren) aufgreift und ein Anwendungsbeispiel für die vielseitigen Möglichkeiten moderner Fertigungstechniken (z.B. CNC-Fräse, 3D-Druck, Laser-Cutter) und digitaler Konstruktion (CAD) darstellt.

Mehr
1  von