Angebot für Klassen: Autor:innenlesungen zu den Themen „Fluchterfahrungen“ und „Krieg“

Der Krieg in der der Ukraine macht uns alle fassungslos. Der Bedarf in Hamburger Schulen ist groß, sich mit den Themen „Krieg“ oder „Fluchterfahrungen“ vertieft auseinanderzusetzen.

Krieg in der Urkraine - Thema in der Schule

vergrößern Kinder mit Rucksäcken (Bild: Marian Vejcik/colourbox.de)

Eine Möglichkeit ist dabei der Weg über die Literatur im Rahmen einer Autor:innenlesung.
Das Literaturzentrum Hamburg e.V. (www.lit-hamburg.de) und das Landesinstitut möchten daher ein Angebot machen, das die uns verstörende und beängstigende Gegenwart aus literarischer Perspektive betrachtet.

Die Angebote stammen von Autor:innen aus dem Hamburger Autorenverzeichnis (https://li.hamburg.de/avz/). Sie eignen sich für Autor:innenlesungen in Klassen, im Rahmen von Aktionstagen oder Projektwochen. Schauen Sie sich hier die Angebote an.

Weitere Informationen zur Beschulung ukrainischer Geflüchteter finden Sie in unserem LMS-Raum: https://lms.lernen.hamburg/course/view.php?id=45027.

Downloads