... GESUND BLEIBEN!


... GESUND BLEIBEN!

Nur wer Bescheid weiß, kann verantwortlich handeln. 
Hier finden Sie eine Übersicht an zielgruppenspezifischen Informationsquellen zu Corona und Hinweise zu Hygienemaßnahmen an Schulen. 

Corona VirusKapitelübersicht

Informationen der Hamburger Behörden


Die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) hält wichtige Informationen zum Coronavirus die Schließung der Schulen bereit: Schulbehörde

Fragen und Antworten bzgl. Coronavirus die Hamburger Schulen betreffend (auch mit Vorlese-Modus) FAQs Schulen

Direktlink Informationen in leichter Sprache

Direktlink Informationen in Deutscher Gebärdensprache

Die Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz informiert unter hamburg.de/coronavirus aktuell über den Stand der Erkenntnisse und die Situation in Hamburg.

Bußgelder in Hamburg
Übersetzung auf Arabisch, Farsi und Tigrinya
Die hinterlegte PDF der Facebook-Seite Kids Welcome erläutert kurz die Bußgelder bei Verstoß gegen den Mindestabstand, Betreten von Spielplätzen und der Begleitung in der Öffentlichkeit.

Kapitelübersicht

Bundesweite Informationsadressen


Informationen des Bundesgesundheitsministeriums:
Bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus

Informationen des Robert-Koch-Instituts
Robert-Koch-Institut-Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung

Um die Ausbreitung von Infektionskrankheiten der Atemwege  zu vermeiden, sollten gute Händehygiene, Husten- und Nies-Etikette eingehalten werden. Neben den allgemeinen Maßnahmen können Sie im Folgenden aktuelle Empfehlungen und Informationen nachlesen: ABC der Händehygiene

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat ein Merkblatt sowie umfangreiche Hinweise für Bildungseinrichtungen erstellt. Umfassende Informationen auch in Gebärdensprache und in leichter Sprache finden Sie auf den Seiten der BZgA unter infektionsschutz.de

Hygienetipps als Download in den Sprachen Englisch, Französisch, Russisch, Türkisch, Arabisch: unterhalb der Überschrift "Infektionen vorbeugen: Die 10 wichtigsten Hygenetipps" auf "Alternative Sprache" klicken:
Hygienetipps

Kapitelübersicht

Hygienemaßnahmen an Hamburger Schulen


Ergänzender Muster-Corona-Hygieneplan für alle staatlichen Schulen Hamburgs
Download (Stand 21.4.20): Ergänzender Muster-Corona-Hygieneplan

Hilfestellungen zu Präventivmaßnahmen zur Hygiene bei der Notbetreuung an Grundschulen
Viele Kinder haben einen Drang sich zu bewegen, sich auszutoben, miteinander zu spielen, sich zu berühren und viele Dinge anzufassen. Nicht alle Kinder dieses Alters können die Hygienemaßnahmen im vollen Umfang erfassen und selbstreguliert umsetzen. In Zeiten der erhöhten Ansteckungsgefahr ist es als erwachsene Person umso wichtiger, die notwendigen Hygienemaßnahmen vorzuleben sowie den Kindern deren Sinn visuell und spielerisch zu erklären. Kinder können auf diese Weise lernen, warum das Einhalten von Hygieneregeln momentan so wichtig ist. 

Geeignete Materialien finden Sie unter folgenden Links:

Erklärvideo zu den Verhaltens- und Hygieneregeln in der Schule
Claudia Kraft von der Fritz-Schumacher-Schule in Langenhorn hat dieses Video für die Schulgemeinschaft erstellt und stellt es allen Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung.

Erklärvideo zum Coronavirus
Das Video erklärt, was das neue Coronavirus ist, wie es sich überträgt, was es tut und wie sich Kinder am besten davor schützen. Die Erklärung ist einfach und leicht verständlich gehalten.

Händewaschlied
Nach dem Spielen im Freien, dem Naseputzen, dem Benutzen der Toilette und vor dem Essen: Zeit für die Handwasch-Show! Denn Keime an den Händen können krank machen. Einprägsam und humorvoll - aber ohne erhobenen Zeigefinger - setzt der Videospot die einzelnen Schritte, die für saubere Hände sorgen, musikalisch in Szene:

Agent Blitz Blank
Spezialauftrag für Agent Blitz Blank: Er soll böse VIBAs, also Viren und Bakterien aufspüren, die krank machen. Ausgerüstet mit VIBA-Zoom und VIBA-Scanner macht er die für das bloße Auge unsichtbaren Keime im Haushalt einer Familie ausfindig und erfüllt seine Mission: die Familie aufklären, wie sie sich und andere durch Händewaschen schützt.

Bewegungsspiele mit reduziertem Körperkontakt und Spielanleitungen finden Sie unter den dazugehörigen Links:

Ausgehend von Ihrem schulischen Hygieneplan und den Hygieneregeln sind außerdem folgende Maßnahmen sinnvoll:

  • Alle Personen benutzen ihre eigenen Stifte und Tassen.
  • Zurzeit sollten keine Stofftiere, Kuscheldecken und gemeinsame Handtücher benutzt werden.
  • Achten Sie darauf, dass verwendete Materialien abwaschbar sind.

    Desinfektion von Oberflächen außerhalb von Gesundheitseinrichtungen wird laut des Robert-Koch-Instituts auch in der jetzigen COVID-Pandemie nicht empfohlen.
    www.rki.de_Coronavirus/Reinigung_Desinfektion.html

  • Insbesondere bei der Essensverpflegung achten Sie auf das vorherige Händewaschen aller Personen und auf die Einhaltung des Mindestabstands auch in kleinen Gruppen.

    Das Bundesinstitut für Risikobewertung aktualisiert laufend Informationen zum Coronavirus. Es sind bisher keine Infektionen über Gegenstände und Lebensmittel bekannt.
    www.bfr.bund.de

Kapitelübersicht

Empfehlungen zum Arbeitsschutz, auch für Schulen

Eine von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) erstellte Seite mit Informationen zum Thema Coronavirus und Arbeitsschutz: Die enthaltenen Hinweise und Empfehlungen bündeln die bisherigen Erkenntnisse im Umgang mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) und werden auf der Grundlage von aktuellen wissenschaftlichen und politischen Entwicklungen ständig angepasst.
Arbeitsschutz ist Gesundheitsschutz - Infos zur aktuellen Corona-Krise

Kapitelübersicht

Mehrsprachige Informationen deutscher und internationaler Behörden zum Corona-Virus


Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)
hamburg.de/bsb/13679646/corona-faqs/
FAQ zum Corona-Virus in den Schulen: Das Schreiben der Amtsleitung – Aktuelle Informationen in Deutsch, Englisch, Französisch und Türkisch.

Stadt Hamburg – International
https://www.hamburg.de/coronavirus/international/
FAQ – Häufig gestellte Fragen der Freien und Hansestadt Hamburg und generelle Regelungen der Bundesregierung zum Corona-Virus  auf Englisch und weitere Sprachen wie Türkisch, Arabisch, Farsi, Polnisch, Russisch

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
bamf.de/SharedDocs/Meldungen/DE/2020/20200316-am-covid-19.html
Informationen über Auswirkungen des Corona-Virus in den Sprachen Deutsch, Englisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Französisch.

Integrationsbeauftragte der Bundesregierung
integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/informationen-zum-coronavirus
Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung informiert in verschiedenen Sprachen zum Corona-Virus. In den Sprachen: Englisch, Türkisch, Polnisch, Französisch, Italienisch, Griechisch, Kroatisch, Bulgarisch, Persisch, Chinesisch und Arabisch.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
infektionsschutz.de/
10 Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
In Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Farsi, Russisch, Türkisch.

World Health Organization (WHO)
who.int/ar
Die offizielle Website der WHO stellt Informationen und Hinweise zum Thema COVID-19 in 6 Sprachen zur Verfügung.

Kapitelübersicht

Mehrsprachige Angebote für Schulkinder

 

Die Seite mit der Maus - Maus International
wdrmaus.de/extras/maus_international.php5
Lach- und Sachgeschichten gibt es auch in anderen Sprachen. Hier findet man einige Beiträge in Arabisch, Französisch, Englisch, Kurdisch und Dari.

WDRforyou: Angebote für Flüchtlinge in vier Sprachen – auch für Kinder
wdr.de/nachrichten/wdrforyou/index.html
Auf diesen Seiten bietet der WDR Informationen, Dokumentationen, aber auch Unterhaltung und Kinder-Angebote für Flüchtlinge - auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Persisch.

Antolin – Leseförderung von Klasse 1 bis 10
https://antolin.westermann.de/all/bycat.jsp?foreign=1
Mit Antolin bietet der Westermann-Verlag  bundesweit eine von Grundschulen und Unterstufen genutzte Plattform zur Leseförderung. Antolin ist sinnvoll, wenn Kinder (und Lehrkräfte) ein Buch gelesen haben, um ihr Leseverstehen zu überprüfen. Sie finden Bücher in den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Schwedisch, Slowenisch, Spanisch und Türkisch.

Hilfe-Telefone - Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
bmfsfj.de/bmfsfj/familiaere-belastungssituationen/153794
Nummer gegen Kummer und andere Hilfetelefone
Auch Kinder und Jugendliche finden bei Ärger und Problemen Zuhause im Zuge der Corona-Epidemie eine telefonische und Online-Beratung für Betroffene von Gewalt rund um die Uhr. Weitere Hilfetelefone auch für Erwachsene sind auf dieser Seite aufgeführt. Die Beratung erfolgt auch mehrsprachig.

 

Kapitelübersicht

Mehrsprachige Angebote für Eltern


Verein für bildgestützte Sprachförderung und Kommunikation
medi-bild.de
Der Verein hat anschaulich bebilderte Informationen zum Coronavirus in 14 Sprachen erstellt. Die Broschüre enthält u.a. Informationen zu Symptomen, vorbeugenden Maßnahmen und Quarantäne.
albanisch | arabisch | bulgarisch | deutsch | englisch farsi | französisch | kurdisch | polnisch | rumänisch | russisch | serbisch | tigrinya | türkisch

Team iKm – Corona und wir
ikm-hamburg.de/zum-nachlesen/videos
Informationsvideos zum richtigen Verhalten während Corona auf Deutsch, Türkisch, Arabisch, Dari, Farsi, Französisch und Englisch.

Mit Migranten für Migranten (MiMi)-Hamburg
youtube.com/channel/mimi
Mit Youtube –Videos verbreitet MiMi-Hamburg Informationen zu den Verhaltensregeln mit Corona in 12 Sprachen.

Bundesnetzwerk für unbegleitete Flüchtlinge (BumF)
b-umf.de/p/mehrsprachige-informationen-zum-coronavirus/
Hilfreich für die Praxis in Jugendämtern, Jugendhilfeeinrichtungen sowie für Geflüchtete: mehrsprachige Informationen zum Corona-Virus sowie Hinweise für Vormund*innen und andere Fachkräfte

Johanniter
johanniter.de/die-johanniter/johanniter-unfall-hilfe/aktuelles/nachrichten/2020/basisinfos-zu-corona-in-verschiedenen-sprachen/
Die Johanniter haben im Rahmen ihrer Aktivitäten im Bereich Flüchtlingshilfe und Integration allgemeine, niedrigschwellige Informationen zum Thema Corona in verschiedenen Sprachen bereitgestellt, die als Ergänzung zu den offiziellen Informationsmaterialien der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung u.a. dienen. In den Sprachen: Arabisch, Dari, Deutsch, Englisch, Farsi, Französisch,  Italienisch, Kurdisch, Russisch, Spanisch, Tigrinya, Türkisch

Arabisch/Persisch
Nachrichten Online-Portal Amal, Hamburg

amalhamburg.de/
Das Online-Portal Amal, Hamburg! (kofinanziert von der Körber-Stiftung und der evangelischen Kirche) mit Nachrichten für Geflüchtete auf Arabisch und Farsi  ist stark nachgefragt und berichtet tagesaktuell auch zu Corona.

Arabisch (sowie: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Dari/Farsi, Paschto)
Handbook Germany

handbookgermany.de/ar.html
Informationen u.a. zum Corona-Virus u.a. wichtigen Informationen für das Leben in Deutschland. Ein Projekt der neuen deutschen medienmacher*innen, finanziert von der Integrationsbeauftragten des Bundes. Die Seite ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch, Dari/Farsi, Paschto verfügbar.

Türkisch
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

youtube.com/watch?v=5S9ScujyGLM&feature=youtu.be
In diesem Video wird veranschaulicht, wie sinnvoll es ist, sich in regelmäßigen Abständen die Hände zu waschen. Das Video ist auf Türkisch - kurz und knapp, aber mit den wichtigsten Hygieneregeln.

Bußgelder in Hamburg
Übersetzung auf Arabisch, Farsi und Tigrinya
Die hinterlegte PDF der Facebook-Seite Kids Welcome erläutert kurz die Bußgelder bei Verstoß gegen den Mindestabstand, Betreten von Spielplätzen und der Begleitung in der Öffentlichkeit.

Unterstützung der Eltern beim Lernen ihrer Kinder zu Hause
Bitte denken Sie daran Eltern mit nützlichen Links zum häuslichen Lernen mit ihren Kindern zu versorgen, gerne auch in einfacher Sprache oder mehrsprachig.

Homeschooling - Wenn die Schule zu Hause stattfindet – Tipps für Familien
hamburg.de/bsb/13777276/homeschooling/
Mit dem Informationsblatt in Leichter Sprache, Arabisch, Englisch, Französisch, Polnisch, Romanes, Russisch, Türkisch zum Fernunterricht gibt die Behörde für Schule und Berufsbildung eine neue Hotline für Eltern und Kinder bekannt.
Themen: Berufsbildung, ausführliche Tipps und Infos für Familien.

Binogi - mehrsprachige und digitale Unterrichtsinhalte (Quiz und Videos)
binogi.de
Mehrsprachige und digitale Unterrichtsinhalte (Quiz und Videos) in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Somali, Dari, Tigrinya, Spanisch und Schwedisch kostenfrei bis zum Ende des Schuljahres.

Tipps für Eltern mit Kindern zuhause im Alter 3 bis 8 Jahren
kita-einstieg-hamburg.de/elterninfo/mit-kindern-zuhause/
11 Anregungen von Mitarbeiter_innen der Elbkinder Vereinigung Hamburger Kitas und der DRK gemeinnützige Gesellschaft für Pädagogik Hamburg-Harburg mbH zusammengestellt. Eignet sich auch gut für Vor- und Grundschulkinder.
In Leichter Sprache, Arabisch, Englisch, Farsi, Französisch, Kurmanci (Kurdisch), Russisch, Tigrinya, Türkisch.

eBuecherhalle – 24 Stunden an 7 Tagen für Sie da
buecherhallen.de/ebuecherhalle.html
Die Bücherhalle Hamburg bietet Online-Angebote, die Sie mit einer Kundenkarte auch außerhalb der Bücherhallen genutzt werden können.

Polylino App - 60 Bilderbücher in 50 Sprachen
polylino.de/
Ab sofort können sich Eltern die Polylino App aus den AppStores von Apple und Google laden. Der Zugriff ist kostenlos und erst einmal auf 30 Tage begrenzt.
Einlogg-Daten und nähere Informationen sind auf der Homepage zu finden.

Gegen den Corona-Blues - e-Books zum Vorlesen
bilingual-childrens-books.com/de/index_corona-de.php

Hier können Eltern entweder selbst aus den Bücher vorlesen oder sie  lassen Ihrem Kind Bücher von Muttersprachlern vorlesen!
Derzeit sind Hörbücher in 15 Sprachen erhältlich. Das Angebot ist bis nach den Osterferien kostenlos.