KI


Quelle: LI

Künstliche Intelligenz (KI) in der Schule

"Erstelle ein Bild von einem neuronalen Netz innerhalb einer KI, das darstellt, wie maschinelles Lernen funktioniert."
© https://chat.openai.com/ prompted by Britta Kölling am 10.11.2023

DALL·E 3
https://chat.openai.com/ prompted by Britta Kölling am 10.11.2023: "Erstelle ein Bild von einem neuronalen Netz innerhalb einer KI, das darstellt, wie maschinelles Lernen funktioniert."

Künstliche Intelligenz (KI) ist das Bestreben, wesentliche Aspekte der menschlichen Intelligenz auf Maschinen zu übertragen. Beispiele dafür sind das Generieren von Bild und Text durch Maschinen oder die automatische Verarbeitung von Spracheingaben, die sich wie ein Chat mit einer Person liest. Um ähnlich wie Menschen agieren zu können, wurden Maschinen so programmiert, dass sie auf Basis vorhandener Datenbestände und Algorithmen Muster und Gesetzmäßigkeiten erkennen, um Lösungen auf Fragen zu entwickeln. In den letzten Jahren hat die Entwicklung von KI enorme Fortschritte gemacht, deren vorläufigen Höhepunkt im Bereich der Sprachverarbeitung das Programm ChatGPT darstellt.

Wie können Schulen und Lehrkräfte auf diese Entwicklung reagieren? In TaskCards finden Sie aktuelle Informationen und Fortbildungen rund um das Thema KI in der Schule.


Aktuelles

Leitlinien für den Einsatz von KI-Systemen:

Die Leitlinien beschreibt die Möglichkeiten des Einsatzes von KI zur Verbesserung von Bildungsprozessen, benennt die damit verbundenen Herausforderungen und skizziert Empfehlungen für den schulischen Einsatz: https://ki-portal.li-hamburg.de/#/ 

..................................................................................
1. Folge Podcast:
© LI Hamburg Podcast 15funkt

Das Referat Medienpädagogik hat die erste Folge des Podcast 15funkt veröffentlicht, in der  es um die Themen Künstliche Intelligenz im Unterrichtseinsatz und als Arbeitserleichterung im Schulalltag geht. Hört doch dort mal rein und lasst ein Abo da: https://letscast.fm/sites/15funkt-d808696e

..................................................................................

Radiobeitrag beim NDR:
KIRadioBK
© Britta Kölling

Das Landesinstitut war zu Gast in der Sendung "Redezeit" des Radiosenders NDR-Info zum Thema: "KI im Klassenzimmer"

Moderator Andreas Kuhnt empfing Dr. Diana Knodel, Gründerin des digitalen Fortbildungszentrums Fobizz, Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek, Direktor des Mercator-Instituts für Sprachförderung an der Universität zu Köln und Mitglied der Ständigen Wissenschaftlichen Kommission der Kultusministerkonferenz sowie Britta Kölling, Leiterin der Kompetenzstelle KI am Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung. Diskutiert wurden Fragen wie: Wie sinnvoll ist die Nutzung Künstlicher Intelligenz im Unterricht? Sollte und kann man ChatGPT kontrollieren? In zehn Jahren, so die Prognose, werden viele Berufe durch KI ergänzt, wie lernen Schülerinnen und Schüler am besten digitale Kompetenzen?


Kontakt: Kompetenzstelle KI

Britta Kölling
Referat Medienpädagogik (LIF 15)
E-Mail: ki@li.hamburg.de