Gütesiegel „Klimaschule 2019-2020“

2010 wurde in der Hansestadt das Programm „Klimaschule“ ins Leben gerufen, bei dem Schulen ihren Strom- und Heizenergieverbrauch reduzieren, um möglichst viel des schädlichen Klimagases CO2 einzusparen. Vergangene Woche wurden 63 Hamburger Grundschulen, Stadtteilschulen, Gymnasien und berufliche Schulen für ihr Öko-Bewusstsein mit dem Gütesiegel „Klimaschule 2019-2020“ ausgezeichnet.

Gütesiegel „Klimaschule 2019-2020“


Gütesiegel Klimaschulen 2019-20








Alle Schulen haben durch die Erstellung und Umsetzung ihres Klimaschutzplans und die darin verankerten pädagogischen und technischen Maßnahmen bewiesen, dass gemeinsame Anstrengungen zum Erfolg führen. „Klimaschutz in Schulen ist nicht nur vom Engagement Einzelner abhängig“, so Bildungssenator Ties Rabe. „Mit einem eigenen Klimaschutzplan verändert sich die Schule auch strukturell und übernimmt dauerhaft Verantwortung für unsere Lebensgrundlagen.“

Insgesamt haben die ausgezeichneten Klimaschulen bisher über 2.000 Klimaschutz-Maßnahmen in den Handlungsfeldern Wärme, Strom, Abfall, Beschaffung, Ernährung und Mobilität umgesetzt. Daraus ergeben sich für das Jahr 2017 und weiterhin zukünftig jährliche Einsparungen von mindestens 935 Tonnen CO2. Diese jährlichen Einsparungen entsprechen den CO2-Emissionen von drei Hamburger Schulen im Bereich Strom und Wärme. Mit anderen Worten: Durch die Aktivitäten der Klimaschulen gibt es rechnerisch drei Schulen in Hamburg, die gar kein CO2 ausstoßen und damit klimaneutral sind. Die Maßnahmen sind vielfältig: Klimaschutzwochen, Wahlpflichtkurse zum Thema oder Ausbildung von Klimadetektiven, aber auch Bewegungsmelder und stromsparende Heizungspumpen helfen beim Klimaschutz.

Das Gütesiegel „Klimaschule“ gilt für zwei Jahre, danach müssen sich die Schulen neu bewerben. Die Bewerbungen werden durch das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI), dem Referat für Umwelterziehung und Klimaschutz, geprüft und eine fachkundige Kommission entscheidet über die Vergabe der Gütesiegel. Das LI berät die Schulen nicht nur auf dem Weg zur Klimaschule, sondern auch bei der Umsetzung der Klimaschutz-Maßnahmen.

Quelle: https://www.bsb-hamburg.de/newsletter-mathematikunterricht-so-werden-hamburgs-schueler-besser-expertenkommission-legt-guten-vor.html


Alles zu den Klimaschulen finden Sie hier:

Klimschule