Information zum Hamburger Lehrkräfte-Vorbereitungsdienst in Teilzeit aus familiären Gründen

Zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf bietet Hamburg ab dem 01.08.2018 einen 24-monatigen Vorbereitungsdienst (VD) in 75% Teilzeit an. Die schulischen und praxisbegleitenden Ausbildungsanteile und Prüfungen werden hierbei anstatt in 18 Monaten in 24 Monaten (= in 4 Semestern) bei  75% der Anwärterbezüge durchlaufen.

Teilzeit-VD_Stand März 2018



Zugang zu diesem Modell haben Sie bei Betreuung eines Kindes unter 18 Jahren sowie bei Übernahme tatsächlicher Pflege nach §63 HmbBG, unabhängig davon, ob Sie im Beamtenverhältnis auf Widerruf oder im Angestelltenverhältnis den Vorbereitungsdienst absolvieren.

Eine Entscheidung für den 24-monatigen VD in 75% Teilzeit und die Beantragung erfolgen vor Eintritt in den VD. Der Antrag gilt für die gesamte Dauer der Ausbildung im VD.

Die Beantragung hat spätestens bei Ihrer Annahme der Zulassung zu erfolgen, s.a. Informationen der BSB zum Bewerbungsverfahren

Für Ihre Entscheidung, ob Sie in diesen 24-monatigen Teilzeit-VD eintreten wollen, sind folgende Rahmenbedingungen zu berücksichtigen und abzuwägen:

  • Das Modell ermöglicht Ihnen eine zeitliche Entlastung und inhaltliche Fokussierung in Ihren Ausbildungssemestern. Insgesamt werden Sie bis zum Ausbildungsende selbstverständlich die gleichen Ausbildungsbestandteile und Prüfungsteile absolviert haben wie Ihre Kolleginnen und Kollegen in Vollzeit.
  • Die jeweiligen Fachseminare werden halbjährlich zeitversetzt begonnen und bilden dabei weiterhin jeweils eine 18-monatige curriculare Einheit. Dies bedeutet auch, dass die Seminarformate sowohl wochentäglich als auch tageszeitlich festliegen und nicht anteilig besucht werden können. Reguläre Seminare enden spätestens um 17:30 Uhr.

  • Weitere einzelne Ausbildungsbestandteile wie Hospitationen und Module lassen sich individuell in Ihren Ausbildungsplan einfügen. Auch diese Formate sind dabei in sich geschlossen und können nicht anteilig besucht werden.
  • Die schulischen Ausbildungsanteile, die den überwiegenden Teil Ihrer Arbeitszeit ausmachen, werden so auf die 4 Semester verteilt, dass die Arbeitsbelastung im Zusammenspiel mit den Begleitformaten über die 4 Semester möglichst gleichmäßig reduziert ist gegenüber dem Vollzeit-VD. Wichtig ist: Im Teilzeit-VD kann hierbei kein Anspruch darauf bestehen, Ihrerseits bestimmte Tage oder Zeiten für den schulischen Einsatz vorzugeben.
  • Eine Rückkehr in das 18-monatige Vollzeit-Ausbildungsmodell ist grundsätzlich nicht möglich, da das Modell des 24-monatigen Teilzeit-VD eine in sich geschlossene Struktur darstellt.

Eine Beratung zum Teilzeitmodell erfolgt zentral durch das Landesinstitut, Abteilung Ausbildung in Kooperation mit V-433, i.d.R. jeweils im September und März eines jeden Jahres. Den konkreten Termin entnehmen Sie bitte der rechten InfoBox auf dieser Seite.


Ansprechpartnerin zum Thema Teilzeit-Vorbereitungsdienst:

Ellen RichterEllen Richter
Teilzeit-Vorbereitungsdienst
Tel: (040) - 42 88 42 - 401

Fax:  (040) 42 73 14  - 388
E-Mail: teilzeit.lia@li-hamburg.de


Downloads