Personalrat für Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und in der Anpassungsqualifizierung

Wer wir sind

Personalrat der Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst und in der Anpassungsqualifizierung

Dem Personalrat (PR) gehören 13 Mitglieder an, die sich aus drei LIA-Abteilungen sowie der Vertretung der Lehrkräfte in der Anpassungsqualifizierung (LiAPQ) und der Angestellten zusammensetzen. In vielen sozialen und personellen Angelegenheiten, die die Ausbildung der Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst (LiV) und LiAPQ betreffen, hat der PR ein Mitbestimmungsrecht. In allen dienstlichen Angelegenheiten ist der PR ansprechbar und steht mit Informationen beratend zur Seite. Die Mitglieder des Personalrates befassen sich mit Anliegen der LiV/ LiAPQ und unterstützen aktiv bei der Lösung von Herausforderungen.

Begleitung bei Prüfungen

Der PR hat das Recht, an allen Teilen der Zweiten Staatsprüfung als Verfahrenswächter:innen teilzunehmen. LiV, die eine Teilnahme des Personalrates bei ihren Prüfungen wünschen, wenden sich rechtzeitig an den PR. Dabei soll das Formular "Antrag auf Begleitung" vollständig ausgefüllt per Mail zugesendet werden. Der PR bittet aus organisatorischen Gründen die Meldefristen von 14 bzw. 21 Tagen (siehe Antrag) einzuhalten. In Ausnahmefällen versucht der PR aber auch eine kurzfristige Prüfungsbegleitung zu ermöglichen. Eine Aufgabe des Personalrates ist es, darauf zu achten, dass der Ablauf einer Prüfung formal korrekt und fair ist. Der PR nimmt mit beratender Stimme an der Notenfindung teil und hat das Recht auf Einsicht in die Prüfungsakte. Selbstverständlich werden alle Informationen vertraulich behandelt.

Kontakt

Bei allen Fragen und Anliegen steht der PR jederzeit per E-Mail für den Erstkontakt zur Verfügung. Sprechstunden finden nach Vereinbarung statt. Im LMS-Raum sind aktuelle Informationen zu finden.

Mail: pr-referendare@li-hamburg.de