Mathematikwerkstatt für Forsche Geister (Kl. 1-4)

Haptisch und optisch ansprechende Exponate motivieren Kinder zum Experimentieren und Forschen an mathematischen Themenfeldern aus den Bereichen der Leitidee „Zahl“, „Raum und Form“, „Daten und Zufall“ und „Muster und Strukturen“.

Spielerisch Geheimnisse der Mathematik entdecken - Angebot für Grundschulen im MINTarium

Im Rahmen einer geleiteten Veranstaltung tauchen die Schülerinnen und Schüler in verschiedene „Geheimnisse“ der Mathematik ein. Gemeinsam erkunden wir eine mathematische Knobelei und entdecken erste Gesetzmäßigkeiten. Anschließend haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit allein oder mit einem Partner in einer Forscher-Rallye die unterschiedlichen Exponate zu erproben und hinter die Geheimnisse der Mathematik zu blicken. Sie experimentieren und forschen an verschiedenen mathematischen Themenfeldern aus den Bereichen der Leitidee „Zahl“, „Raum und Form“, „Daten und Zufall“ und „Muster und Strukturen“. Im Vordergrund steht die Förderung des Problemlösens sowie des Argumentierens und Kommunizierens. Die Exponate werfen häufig schon beim ersten Anblick Fragen auf, die den Forschergeist wecken und zur gegenständlichen Auseinandersetzung mit den Exponaten einladen. Somit genießt der enaktive Zugang zu mathematischen Problemstellungen in der Ausstellung einen großen Stellenwert.
Die Mathematikwerkstatt richtet sich im Besonderen an Grundschulen, ist aber nach Absprache auch für Vorschulklassen möglich. Die Aufgabenstellungen und Exponate umfassen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Anforderungsbereiche, sodass auf die jeweilige Jahrgansstufe und die Besonderheiten der Lerngruppe eingegangen werden kann.
Insgesamt ein mathematisches Erlebnis für forsche Geister, kleine Entdecker und große Mathefreunde/ „Geheimnis-Lüfter“.

Angebote Mathewerkstatt