MedienPhänomene

Jugendliche verbringen heute viel Zeit in der digitalen Welt. Grund genug, sich der Faszination und den Phänomenen jugendlicher Medienwelten zu widmen. Es ist daher das übergeordnete Ziel, die Schülerinnen und Schüler zur digitalen Mündigkeit zu erziehen.

Fortbildungen und Beratungen zum Thema MedienPhänomene im Referat Medienpädagogik Hamburg

 

MedienPhänomeneLernen über Medien

Wirkungsmechanismen von Phänomenen digitaler Medien zu hinterfragen, Wertekonflikte zu thematisieren und Handlungsoptionen mit den Schülerinnen und Schülern zu erarbeiten sind zentrale Anliegen.
Dabei wird immer wieder erörtert, wie es im Rahmen schulischer Medienbildung gelingen kann, Jugendliche zu einem kritischen, selbstbestimmten und verantwortungsvollen Medienumgang zu erziehen. Hierzu werden neben Inhalten vor allem auch methodische Kenntnisse in Fortbildungen erarbeitet und vermittelt.
Das Lernen über Medien thematisiert daher:

  • das Verständnis der Faszination digitaler Medien,
  • die Chancen und Gefahren digitaler Medienwelten,
  • die Frage nach jugendlichen Sozialisationsprozessen mit und durch Medien,
  • die Bedeutung von zentralen Werten, wie z. B. Verantwortung, digitaler Selbstentfaltung oder Selbstbestimmung und deren Konflikte im digitalen Zeitalter und
  • mediale Phänomene als Unterrichtsgegenstand.

Veranstaltungen

Logo für das TeilnehmerInformationssystem TISAlle Angebote zum Thema "MedienPhänomene"
(Paket 3) in der TIS-Übersicht

Kontakt

MedienPhänomene
Marina Braun
E-Mail: marina.braun@li-hamburg.de
Zolltan Farkas
E-Mail: zolltan.farkas@li-hamburg.de
Kerstin Schröter
E-Mail: kerstin.schroeter@li-hamburg.de
Helge Tiedemann
E-Mail: helge.tiedemann@li-hamburg.de

Themenblatt

"Beichtstuhlgruppen auf Instagram"Themenblatt
Das Themenblatt beschreibt kurz das Phänomen und erläutert Präventions- und Interventionsmaßnahmen.
Weiterführende Links vermitteln Hintergrundinformationen.

Themenblatt"Fake News"
Das Themenblatt geht kurz auf die politischen und wirtschaftlichen Dimensionen von "Fake News" ein, gibt Hinweise für die Thematisierung des Phänomens im Fachunterricht und enthält weiterführende Links für die eigene Recherche.

Medienscouts Hamburg

Medienscouts Logo Die MedienScouts leisten als Peer-Educators einen Beitrag zur schulischen Medienbildung, indem sie auf Augenhöhe adressatengerecht Medienbildung von Schüler zu Schüler vermitteln. Die Maßnahme läuft seit 2011 erfolgreich an einer steigenden Zahl Hamburger Schulen.

Hamburger MedienpassUrban City People

Mit dem Hamburger Medienpass bietet das Referat Medienpädagogik ausgearbeitete Unterrichtseinheiten, umfangreiche Materialien und Kontakte zu den Themen Cybermobbing", Datenschutz & soziale Netzwerke, „Smartphone“, „Urheberrecht“ sowie „Computerspiele“ an.