Geschlechtergerechtigkeit im Sport

Geschlechtergerechtigkeit im Sport

vergrößern gender, Sport, online Kurs, li (Bild: © LSB NRW/Fuma)

Rolle(n) vorwärts: Geschlechtergerechtigkeit im Sport - In einem kostenfreien digitalen Fortbildungsangebot des Landessportbundes NRW in Kooperation mit der FUMA Fachstelle Gender & Diversität NRW wird Wissenswertes rund um das Thema „Geschlechtergerechtigkeit im Sport“ vermittelt. Hier hat man die Möglichkeit, eigenen Standpunkte zu reflektieren und sich persönlich weiterzuentwickeln. In dem zweiteiligen Online-Selbstlernkurs kann man unabhängig von Zeit und Ort eigene  Bahnen ziehen und nach einer Registrierung jederzeit auf den Online-Selbstlernkurs zugreifen, um diesen in eigenem angemessenen Tempo zu absolvieren.

  • Teil 1: Frauen* im Sport: Geschlechterklischees & Zuschreibungen (8 LE)
  • Teil 2: Geschlechtervielfalt im Sport (8 LE)

Im ersten Teil werden die Grundlagen über die soziale Konstruktion von Geschlecht, vorhandene Geschlechtszuschreibungen und deren Auswirkungen u. a. auf die Darstellung und Bezahlung von Sportler*innen vermittelt. Aufbauend darauf geht es im zweiten Teil schwerpunktmäßig um die Geschlechtervielfalt im Sport und um die Sensibilisierung für die Belange von trans*, inter* und nicht-binären Menschen im Sportsystem.