Lauf gegen den Hunger – Das Bildungs- und Sportprojekt für Schulen

Das kostenfreie Schulprojekt von Aktion gegen den Hunger macht Kinder und Jugendliche auf das globale Problem der Mangelernährung aufmerksam und ermöglicht es ihnen, sich auf sportliche Weise sozial zu engagieren.

Lauf gegen den Hunger – Das Bildungs- und Sportprojekt für Schulen

Lauf gegen den HungerJedes Jahr gehen tausende Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland beim Lauf gegen den Hunger an den Start und setzen so ein Zeichen gegen das Problem der Mangelernährung in der Welt. Unter dem Motto „Lernen, Laufen, Welt verändern!“ verfolgt das Projekt der internationalen humanitären Hilfsorganisation drei Ziele:

  1. Lernen: Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter von Aktion gegen den Hunger kommt für einen Themenvortrag an die teilnehmende Schule und informiert die Kinder und Jugendlichen über Ursachen, Ausbreitung und Behandlung von Mangelernährung.
  2. Laufen: Anschließend findet der Lauf gegen den Hunger statt. Die Schülerinnen und Schüler haben zuvor ihre Familien und Freunde als Sponsoren mobilisiert: Für jede gelaufene Runde erhalten sie einen festgelegten Spendenbetrag, der sie bei ihrem sozialen Engagement motiviert.
  3. Welt verändern: Die Spenden werden für Menschen in Not auf der ganzen Welt eingesetzt. In den vergangenen Jahren konnte Aktion gegen den Hunger mehr als 20 Millionen Menschen in 50 Ländern in Bereichen wie Ernährung, Wasser und Hygiene helfen.

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Das Projekt verbindet Bildung, Sport und soziales Engagement!
  • Die Schülerinnen und Schüler werden über das Problem der Mangelernährung in der Welt aufgeklärt
  • Die teilnehmenden Schulen erhalten kostenfrei vielfältige Materialien (Unterrichtsmaterial, Plakate, Laufpässe, Briefvorlagen)
  • Der Lauf unterstützt die lebensrettenden Projekte von Aktion gegen den Hunger

DAS GESAMTE PROJEKT UND ALLE MATERIALIEN SIND KOSTENFREI!

» Weitere Informationen und Anmeldung (www.aktiongegendenhunger.de)

Wir beraten Sie gerne:
Julia Frey (Projektleitung)
E-Mail: mitmachen@aktiongegendenhunger.de
Tel.: (030) 279 099 718

Downloads