Sprachlernberatung

​​​​​​​Aufgaben, Qualifizierung, Informationen für Schulen

Sprachlernberatung


Sprachlernberaterinnen und Sprachlernberatern (SLB) kommt eine Schlüsselfunktion bei der Umsetzung des Hamburger Sprachförderkonzepts zu: Sie sind schulinterne Entwickler und Vermittler, Beraterinnen und Berater, Unterstützer und Manager der Sprachförderung ihrer Schule.
Sie sind zuständig dafür, dass die Schulen

  • diagnostische Verfahren zur Ermittlung der Sprachkenntnisse einsetzen
  • individuelle Förderpläne erstellen
  • Fallkonferenzen zu den Förderplänen durchführen
  • Evaluationsinstrumente für die durchgeführten Fördermaßnahmen einsetzen

SLB beraten zu Fragen der Schullaufbahn, organisieren Sprachfeststellungsprüfungen, planen schulinterne Fortbildungen zur Sprachförderung und beraten die Schulleitung beim Personal- und Ressourceneinsatz hinsichtlich der Sprachförderung sowie der Elternarbeit. SLB arbeiten am Aufbau eines regionalen Netzes zum Austausch mit anderen Schulen mit.