Fachtag "Gender und Schule"

Do. 26.9.2019, 15:00 – 19:00

Fachtag "Gender und Schule"

vergrößern Fachtag (Bild: Titelbild © stokkete – adobe.stock.com) Geschlechterstereotype  und  Zuordnungen von sogenannten männlichen und weiblichen Verhaltensmustern bzw. Zuschreibungen sind in verschiedensten Bereichen der Gesellschaft tiefer verankert als vermutet. Häufig befeuert durch fragwürdige Comedy-Formate, fragt man sich darüber hinaus, welchen Nutzen sie haben.
Im Bildungs- und Erziehungskontext der Schule sind diese Zuschreibungen (z.B. „Du als Mädchen kannst Mathe nicht so gut.“) mitverantwortlich für die Entstehung von Gendergaps. Ein negatives Selbstbild mit entsprechenden Leistungen ist die Konsequenz. Wie Schule damit konfrontiert wird und welche Mittel pädagogische Fachkräfte  dagegen entwickeln können, möchten wir auf dem Fachtag thematisieren.

Anmeldung:  VA-Nr.: 1932S1501

Downloads