Fachtag Schülerfeedback

Wie erleben Schülerinnen und Schüler den Unterricht? Wie können Lehrkräfte ihre Selbstwahrnehmung durch einen Blick von außen ergänzen? Und wie kann eine demokratische Schulkultur gefördert werden? Die Tagung bietet die Möglichkeit, sich über Angebote der Beratung und Unterstützung zu informieren.

Fachtag Schülerfeedback

13. Dezember 2019: Rückmeldungen von Schülerinnen und Schülern zu Unterricht und Lernen – das sogenannte Schüler- oder Unterrichtsfeedback – sind in der Unterrichtsforschung in den letzten Jahren als ein Erfolgsfaktor für guten Unterricht und für professionelle Reflexion erforscht und beschrieben worden.

vergrößern Fachtag Schülerfeedback (Bild: LI Hamburg) An Hamburger Schulen ist Schülerfeedback kein Fremdwort. Über diese Erfahrungen sollen Hamburger Schulen mehr als bisher in einen Austausch kommen. Einen Rahmen dafür bietet ein Projekt des Landesinstituts für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI Hamburg) und des Instituts für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ), an dem sich 50 Schulen beteiligen. Auch alle übrigen Schulen, unabhängig von ihrer Schulform, sind eingeladen, das Potential und die Vielgestaltigkeit von Schülerfeedback zu entdecken und über Entwicklungsvorhaben an ihrer Schule nachzudenken. Dazu möchte Ihnen diese Tagung Gelegenheit bieten.

Die Digitalisierung und die zunehmend hochwertigere Geräteausstattung der Schulen eröffnen neue Möglichkeiten der Beteiligung von Schülerinnen und Schülern durch digitale Rückmeldungen. Seit diesem Schuljahr wird am IfBQ ein Selbstevaluationsportal implementiert, das allen Hamburger Lehrkräften ein datenschutzgerechtes und wissenschaftlich hergeleitetes Schülerfeedback ermöglicht. Für individuelle Befragungsbedarfe können Lehrkräfte ein weiteres Online-Portal kostenfrei und sicher nutzen.

Anmeldung: Veranstaltungs-Nr. 1901T1201

Downloads