Umweltschule in Europa - Internationale Nachhaltigkeitsschule

Das Programm „Umweltschule in Europa - Internationale Nachhaltigkeitsschule“ zielt auf die Entwicklung umweltverträglicher Schulen und auf die Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). ‚Die teilnehmenden Schulen arbeiten dabei möglichst unter Einbeziehung der gesamten Schulgemeinschaft an Projekten in zwei Handlungsfeldern.

Umweltschule in Europa - Internationale Nachhaltigkeitsschule

Umweltschule in EuropaDas Programm blickt auf eine langjährige Erfolgsgeschichte zurück. Im Jahr 2017 haben 51 Hamburger Schulen den Titel „Umweltschule“ erhalten – viele von ihnen wurden wiederholt ausgezeichnet. Umweltschule in Europa - Internationale Nachhaltigkeitsschule ist eine Ausschreibung der internationalen Umweltbildungsorganisation Foundation for Environmental Education (FEE). Hierzulande wird die FEE durch die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) vertreten. Etwa 30.000 Schulen aus mehr als 50 Staaten beteiligen sich an der Ausschreibung.


vergrößern Auszeichnungsfeier 2017 Auszeichnungsfeier 2017 im Biozentrum Klein Flottbek (Bild: LI Hamburg) Weitere Informationen finden Sie hier

Haben Sie Fragen?
Dann wenden Sie sich bitte an

Beratung Umweltschulen

Downloads