Suchtprävention in Sekundarstufe I

.

Suchtprävention Sekundarstufe I

Neben der kontinuierlichen Stärkung der Lebenskompetenzen ist in der Sekundarstufe I die Auseinandersetzung mit dem Konsum/Nicht-Konsum unterschiedlicher Genuss- und Suchtmittel wichtig. Die Nutzung digitaler Medien unterschiedlicher Formate und auch der Umgang mit dem eigenen Körper und das Essverhalten sind weitere Schwerpunkte im suchtpräventiven Unterricht der Sek I.
Wie Sie die einzelnen Angebote nutzen oder auch verknüpfen können, dazu beraten wir Sie gern.
Kontakt: spz@bsb.hamburg.de

Unterrichtsmaterial "Time4you"

zur Stärkung der Lebenskompetenzen (Life-Skills) von Schülerinnen und Schülern

 

Zielgruppe:  Jahrgang 1 - 10
Inhalt: Themen: Selbstwahrnehmung, Empathie, Kommunikation, Umgang mit Stress und belastenden Gefühlen, Problemlösestrategien im (Fach-) Unterricht trainieren: Kriterien zum regelhaften Einsatz von Life-Skill-Übungen; Checklisten zur Feststellung der Lernausgangslage und des Lernfortschritts von Schülern und Schülerinnen, Übungssammlung. Mehr
Erhältlich: Über Fortbildung durch das SPZ-Fortbildung: nach Abfrage der Erfahrungen der Lehrkräfte. Festlegung der inhaltlichen Schwerpunkte, sowie des Umfangs der Fortbildung
Buchung: spz@bsb.hamburg.de oder Tel.: 040 428842-911

Unterrichtsmaterial Digitale Medien - Chancen und Risiken


Zielgruppe: Jahrgang 7 – 10
Inhalt: Möglicher Verlauf einer Unterrichtseinheit, Beschreibung von Übungen, Werkstätten für Schülerinnen und Schüler; Schwerpunkt: Sucht- und Gewaltprävention. Mehr. Infos zu weiteren Unterrichtsmaterialien.
Erhältlich: digital/als Druckversion über Fortbildung oder Unterrichtsberatung durch das SPZ
Buchung: spz@bsb.hamburg.de oder Tel.: 040 428842-911

Unterrichtsmaterial „Essenslust und Körperfrust“


Zielgruppe: Jahrgang 7 – 9
Inhalt: Lernarrangement zur Prävention von Essstörungen: möglicher Verlauf einer Unterrichtseinheit, Beschreibung von Übungen im Klassenverband, Werkstätten für Schülerinnen und Schüler. Mehr
Erhältlich: Material über Fortbildung oder Unterrichtsberatung durch das SPZ
Buchung : spz@bsb.hamburg.de oder Tel.: 040 428842-911

Essenslust und Körperfrust – Leitfaden zur Prävention von Essstörungen


Zielgruppe: Jahrgang 8 – 10
Inhalt: Informationen zu Hintergründen; Formen von Essstörungen und familiären Einflüssen; Prävention von Essstörungen in der Schule mit Unterrichtsbeispielen und Hilfen zum Umgang mit Betroffenen
Erhältlich: Als Broschüre im SPZ, als Download.

Unterrichtsmaterial "Suchtprävention Nikotin, Alkohol und Cannabis"

Zielgruppe: Jahrgang 7 – 10
Inhalt: Möglicher Verlauf einer Unterrichtseinheit, Beschreibung von Übungen im Klassenverband, Werkstätten für Schülerinnen und Schüler. Mehr
Erhältlich: Material über Fortbildung oder Unterrichtsberatung durch das SPZ
Fortbildung: Durch das SPZ
Buchung: spz@bsb.hamburg.de oder Tel.: 040 428842-911

 

Unterrichtsmaterial "Sorgen um die eigenen Eltern und niemand soll es wissen?"

Zielgruppe: Jahrgang 7 – 10
Inhalt: Unterrichtsprojekt zum Thema Kinder in suchtbelasteten Familien als Ergänzung zum Unterrichtsmaterial " Suchtprävention Nikotin, Alkohol und Cannabis. Mehr
Erhältlich: Material über Fortbildung oder Unterrichtsberatung durch das SPZ
Fortbildung: Durch das SPZ
Buchung: oder Tel.: 040 428842-911

 

Unterrichtmaterial "Pep"


Zielgruppe: Jahrgang 3 – 9, Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf
Inhalt: Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltprävention. Mehr
Erhältlich: über Fortbildung / Beratung durch das SPZ
Fortbildung: Durch das SPZ
Buchung: spz@bsb.hamburg.de oder Tel.: 040 428842-911

Unterrichtsmaterial "Selbstständig werden – Eigenständig bleiben"


Zielgruppe: Jahrgang 7-10
Inhalt: Unterrichtsprogramm zur Lebenskompetenzentwicklung
Erhältlich: über Fortbildung / Beratung durch das SPZ
Fortbildung: Durch das SPZ
Buchung: spz@bsb.hamburg.de oder Tel.: 040 428842-911

Wettbewerb "Be Smart Don't start"


Zielgruppe: Schulklassen ab Jahrgang 6
Inhalt: Schulklassen verpflichten sich, für 6 Monate weiter rauchfrei zu bleiben
Erhältlich: Der Wettbewerb beginnt am 1.11. und endet am 30.4. Mehr
Buchung: Informationen: nicola.vogel@bsb.hamburg.de Anmeldung über www.besmart.info

Unterrichtsmaterial "Fit ohne Sprit"

 

Zielgruppe: Jahrgang 6 – 7
Inhalt:  11 Unterrichtseinheiten für verschiedene Fächer zur Alkoholprävention
Erhältlich: Als Broschüre im SPZ, als Download .

Projekt „Riskier was!“ Sport und Körperwahrnehmung in der Suchtprävention


Zielgruppe: Jahrgang 7-10
Inhalt: Begleitend zur Arbeit mit Unterrichtsmaterialien zum Thema Suchtprävention im Rahmen einer suchtpräventiven Projektwoche bietet das SPZ das Projekt „Riskier was!“ an. Dabei können Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 7-10 unter Anleitung Externer Trainer_innen grenzwertige Bewegungserfahrungen machen und damit mögliche Alternativen zu Rauscherlebnissen durch Suchtmittelkonsum kennen lernen. Mehr
Buchung: Cosima Teuffer , Tel.: 040 428842-911

Anlassbezogene Reflexionsgespräche für Schülergruppen und Schulklassen


Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler der Sek I und Sek II
Inhalt: Moderierte Gespräche durch das Team des SPZ im Landesinstitut  
Buchung: spz@bsb.hamburg.de oder Tel.: 040 428842-911

 

Projekt "Weniger ist mehr…"


Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 9
Inhalt: Schülerinnen und Schüler verzichten auf freiwilliger Basis in einem Zeitraum von zwei Wochen auf ein Konsummittel ihrer Wahl. Der Prozess wird im Rahmen von 3 Schulstunden von Moderatoren des SPZ begleitet. Mehr
Erhältlich: Auf Anfrage
Buchung: spz@bsb.hamburg.de oder Tel.: 040 428842-911

Unterrichtsmaterial "Ich hab den Durchblick.." 
Kultursensible Suchtprävention 


Zielgruppe: Internationale Willkommensklassen bzw. Vorbereitungsklassen/ Klassen mit neu zugewanderten Jugendlichen
Inhalt: Ein kultursensibles Unterrichtsmaterial in sprachlich vereinfachter Form. Es beinhaltet Aufklärung über Wirkung und Risiken des Suchtmittelkonsums, Reflektion der eigenen Verhaltensweisen, Entwicklung möglicher Handlungsalternativen und bietet Einblick in die Gesetzesgrundlagen des Jugendschutzgesetzes.
Erhältlich: Als Broschüre im SPZ, als Download.