Veranstaltungen

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Workshops Chinesisch, Türkisch, Ukrainisch

Freitag, 20.09.2024, 16.30–19.45 Uhr

Ch 2-01 | Kultur- und sprachbezogene schulische Veranstaltungen am Beispiel der Fremdsprache Chinesisch

Dr. Lan Diao, Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburg

Die Entscheidung, eine distante Sprache wie Chinesisch als zweite oder dritte Fremdsprache zu erlernen, kann häufig erst getroffen werden, wenn die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern in einem anderen Kontext mit der Sprache und der Zielkultur in Berührung gekommen sind. Um sie dazu zu motivieren und so mehr Lernende für eine Fremdsprache zu gewinnen, ist es von großer Bedeutung, dass gelungene kultur- und sprachbezogene Veranstaltungen in der Schule stattfinden. Wie solche Veranstaltungen organisiert und durchgeführt werden, welche Inhalte und Aktivitäten infrage kommen und welche Formate gewählt werden sollen, möchten wir in diesem Workshop anhand einiger Beispielen erläutern und gemeinsam mit der nächsten Planung anfangen.

Hinweis: Die Veranstaltung besteht aus zwei Teilen und wird in der nächsten Schiene fortgesetzt. Die Veranstaltung dauert bis 19.45 Uhr.


Freitag, 20.09.2024, 16.30–18.00 Uhr

T 2-01 | TASARLA! OYNAT! Fotos und bewegte Bilder im Türkischunterricht

Sinem Çelikay, Emine Örs, Hatice Yıldırım, Landesinstitut für Schulentwicklung und Lehrerbildung, Hamburg

Kinder und Jugendliche sind längst in die digitale Welt eingetaucht. Dieser Workshop zeigt, wie man Fotos und bewegte Bilder im Unterricht einsetzen kann, damit Lerninhalte kreativ erarbeitet bzw. verfestigt werden können.

Hinweis: Bitte bringen Sie Ihren Laptop sowie eigene Fotos oder kürzere Videos mit. Alternativ kann Ihnen ein LI-Leihgerät zur Verfügung gestellt werden. Bitte melden Sie den Bedarf im Voraus unter tagungsmanagement@li.hamburg.de an.


Samstag, 21.09.2024, 11.45–13.00 Uhr

U 6-01 | Handlungsorientierter Ukrainisch-Unterricht

Iryna Reva, Gymnasium Allee

Handlungsorientierter Unterricht ist durch eine gute Wechselwirkung von Schüleraktivitäten, Organisation des Unterrichts und vereinbarten Handlungsprodukten gekennzeichnet. Für Lehrkräfte stellen sich dabei folgende Fragen: In welchen Kompetenzbereichen brauchen die Schülerinnen und Schüler unsere Unterstützung, damit eigenständiges Lernen gelingt? Wie differenzieren wir? Welche Inhalte und Methoden können eingesetzt werden? Auf diese Fragen gehen wir in diesem Workshop ein und planen gemeinsam mit den Teilnehmenden eine Unterrichtsstunde.