Mobilitäts- und Verkehrserziehung

Mobilitäts- und Verkehrserziehung

Verkehrserziehung


Die Verkehrserziehung befasst sich mit den Anforderungen des heutigen Verkehrs und seinen Auswirkungen auf die Menschen und die Umwelt sowie mit der Entwicklung einer zukunftsfähigen Mobilität. Verkehrserziehung ist somit Mobilitätserziehung und leistet Beiträge zur Sicherheits- und Sozialerziehung, Persönlichkeitsentwicklung und Umwelterziehung.

Service
  • Unterrichtsmaterialien zu den Themen Mobilität, Verkehr und Umwelt, für Projekte und für Vorhaben im Fachunterricht (Geographie, Politik, PGW, Naturwissenschaften, Religion, Philosophie)
  • Hilfe bei der Zusammenführung von Behörden, Verbänden, Institutionen
  • Anlaufstelle für Fragen rund um den Verkehr und die Verkehrspädagogik, Ansprechpartner für schulische Verkehrsinitiativen
  • In Zusammenarbeit mit dem hvv findet im LI wöchentlich eine Sprechstunde mit der Materialausgabe der hvv-Schulprojekte statt. Termin: jeden Mittwoch, 15.00 - 17.00 Uhr (nicht in den Schulferien), Moorkamp 3, Raum 106.
  • Anschrift: hvv Schulprojekte, Martin Wachowiak, Winterstraße 2, 22765 Hamburg, Tel.: 040/72594-184, Fax: 040/72595-188, martin.wachowiak@hvv-schulprojekte.de
 
Schwerpunkte
  • Unterstützung und Beratung für projektorientiertes Lernen; Fortbildung vor Ort in Schulen
  • praktische Mitarbeit bei Vorhaben und Projekten 
  • Beteiligungsprojekte von SchülerInnen bei der Verkehrsplanung und Verkehrsregelung
  • Aktionen:   „Schultüte“ zum Schulanfang; „Zu Fuß zur Schule - Tag“; Fahrrad „Schon gecheckt“; „Rücksicht auf Kinder ...kommt an“
  • Schulcurriculum zur Umsetzung der Aufgabengebiete
  • Materialien und Hinweise auf dem Hamburger Bildungsserver