Informationen für Schulen

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Baustein 3: Gespräche trainieren und reflektieren

Als Mentorin und Mentor führen Sie zu verschiedenen Anlässen Ausbildungsgespräche mit der Lehrkraft im Vorbereitungsdienst bzw. der Anpassungsqualifizierung. Sie schauen dabei auf Stärken und Entwicklungsbereiche, geben sowohl wertschätzende als auch entwicklungsunterstützende Rückmeldung in Bezug auf die Anforderungen orientiert am Referenzrahmen. Manchmal identifizieren Sie Schwierigkeiten und sprechen Probleme an.

Damit diese Gespräche ergebnisorientiert und konstruktiv verlaufen, trainieren Sie in dieser Veranstaltung verschiedene Gesprächssituationen. Sie bereiten einzelne Gesprächsphasen vor, üben und reflektieren diese gemeinsam mit anderen Mentorinnen und Mentoren. Sie erhalten Modelle, ihre Gespräche zu professionalisieren. Wir knüpfen in dieser Veranstaltung an Ihre Erfahrungen aus dem Ausbildungskontext oder anderen Gesprächssituationen an.


Themen:

  • Grundlagen, Inhalte und Strukturen von Ausbildungsgesprächen erkennen und erweitern
  • Beobachtungen zum Stand der Ausbildung stärken und entwicklungsorientiert identifizieren, benennen und abgleichen
  • Konflikte verstehen und analysieren sowie konstruktiv und professionell ansprechen


Leitung: Gesche Fink, Yvonne Hackbarth, Susanne Nickel, Christian Strufe
Umfang: jeweils 8 Stunden
Ort: Landesinstitut bzw. digital