Der Vorbereitungsdienst in Teilzeit

Der Vorbereitungsdienst in Teilzeit

B Vorbereitungsdienst in Teilzeit
© Markus Hertrich
Ausbildungswege und Bewerbung

Der Vorbereitungsdienst in Teilzeit

-

Informationen zum Teilzeitmodell

Um Familie, Pflege und Beruf miteinander zu vereinbaren, lässt sich der Vorbereitungsdienst in Hamburg auch in Teilzeit (75 %) absolvieren.

Mehr

FAQ - Häufig gestellte Fragen zum Vorbereitungsdienst in Teilzeit

1. In welchen Bereichen genau liegt die Entlastung?

- Die Unterrichtsverpflichtung wird über vier Semester gestreckt und Sie müssen entsprechend weniger Vor- und Nachbereitungszeit in Ihren Alltag integrieren.

- Die Prüfungsphase wird ebenfalls etwas entzerrt (statt sechs Monate acht Monate im Teilzeit-Vorbereitungsdienst).

- Die Fachseminare sind im ersten und letzten Semester in der Regel nur 14-tägig zu besuchen, da Sie dann nur in einem Fachseminar ausgebildet werden.

- Auch die Modulverpflichtungen können auf zwei weitere Modulblöcke (im 4. Semester) gestreckt werden.

2. Wie verhält es sich mit der Seminar-Verpflichtung?

Sie haben im 1. und 4. Semester weniger Seminarstunden / weniger Nachmittagstermine.

3. Wann enden die Seminare?

Seminare enden in der Regel um 17.30 Uhr.

4. Wie ist die Unterrichtsverpflichtung geregelt?

5. An wie vielen Tagen pro Woche finden die Haupt- und Fachseminare statt und wann enden diese in der Regel?

Hauptseminare und Lehrertraining finden im 1. Semester mittwochnachmittags statt, ab dem 2. Semester Hauptseminare donnerstagnachmittags für Februar-Starter, montagnachmittags für August-Starter und alle Hauptseminare des berufsbildenden Bereichs. Fachseminare finden in der Regel pro Fach einmal wöchentlich statt.

6. Wie sieht der Wochenplan aus?

Im 2. und 3. Semester werden Sie im Schnitt an zwei Nachmittagen pro Woche Seminare haben. (Im 1. und 4. Semester haben Sie entsprechend weniger Seminare, da Sie nur ein Fachseminar besuchen und im 4. Semester auch das Hauptseminar entfällt.)

7. Wie belege ich Module?

Die Modulwochen (zweimal zwei Wochen pro Halbjahr) bieten Gestaltungsspielraum – hier entscheiden Sie, wann wie viele Module gut in ihren Kalender passen.

8. Wie ist die Modulverpflichtung geregelt?

Je 12 Stunden Wahlmodule/Lehrertrainingsmodule sind in den Modulblöcken der Semester 1 bis 4 individuell wählbar.

9. Kann ich in der Schule zeitliche Vorgaben bzgl. meines Einsatzes machen (Kita-Zeiten)?

Individuelle Absprachen müssen mit der Schulleitung (Stundenplan) getroffen werden.

Kontakt

Sigrid Lickteig

MEHR ERFAHREN
Illustration eines generischen Profilbildes.