Interkulturelle Erziehung Fortbildung Beratung Angebote LI Hamburg

Die Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung (BIE) der Abteilung Beratung – Vielfalt, Gesundheit und Prävention (LIB) bietet ein Beratungs-, Fortbildungs- und Schulbegleitungsangebot rund um die Themen Vielfalt und Inklusion, gleichberechtige Teilhabe und Chancengerechtigkeit sowie Erziehung zu respektvollem Miteinander im Schulalltag, im Fachunterricht und in der Schulorganisation an. Die Angebote zielen auf die sozial und kulturell heterogene Hamburger Schülerschaft und auf den Abbau von Diskriminierung ab.

Unsere Angebote


Beratung zu interkulturellen Fragen und Themen

  • Telefonische und persönliche Beratung von pädagogischem Personal an Hamburger Schulen
  • Vermittlung von Kulturmittlerinnen und Kulturmittlern
  • Beratung zu interkulturellem Fachunterricht

Veranstaltungen und Fortbildungen

  • Zentrale Veranstaltungen zu aktuellen Themen interkultureller Bildung
  • Schulinterne Fortbildungen und Abrufveranstaltungen zu interkultureller Bilung in Regelklassen
  • Fachtagungen/ -messen zum Thema „Migration und Bildung“
  • Multiplikatorenschulungen:
    Interkulturelles Kompetenztraining (IKK)
    Qualifizierungsmaßnahme zur „Interkulturellen Koordination“ (IKO)
  • Austauschforum für Interkulturell Beauftragte und Interkulturelle Koordinationen
  • Austauschforum für Kulturmittlerinnen und Kulturmittler
  • Motivationsworkshops für Schülerinnen und Schüler

Angebote für pädagogische Fachkräfte in Vorbereitungsmaßnahmen (IVK, BK)

Hamburger Netzwerk „Lehrkräfte mit Migrationsgeschichte“

Publikationen

  • Newsletter
  • Präsenzbibliothek
  • Publikationen zu interkulturellen Themen


Aktuell: Praktikant/in ab September 2017 gesucht!


Die Beratungsstelle Interkulturelle Erziehung (BIE) am Hamburger Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung ist zuständig für die Beratung und vor allem Fortbildung des pädagogischen Personals an Hamburger Schulen und die Begleitung von Schulentwicklungsprojekten in interkulturellen Fragen.

Wir suchen Studierende bzw. Interessierte, die gern ein Praktikum in diesem Bereich für 6 Monate und mindestens 2 Tage pro Woche machen möchten.

Mehr Informationen zur Tätigkeit, Voraussetzungen und Terminen anbei.
Bewerbungsschluss: 29.6.2017.


Download Formular für InteressentInnen

Neuigkeiten

Informationen