Family Literacy (FLY)

Family Literacy (FLY) ist ein integrativer Ansatz zur aktiven Elternmitarbeit im Rahmen der Sprachbildung.

Family Literacy (FLY)

Liebe FLY-KollegInnen und liebe FLY-Schulen,

das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und wir sind fleißig dabei, eure Rückmeldungen für das neue Schuljahr entgegenzunehmen. Es sind noch einige Anschubfinanzierungen für neue Konzepte frei, also scheut nicht davor, auch Anmeldungen für neue FLY-Vorhaben einzureichen – es wäre schade, wenn die WaZ nicht vergeben werden würden!

Aufgrund der noch vorhandenen Anschubfinanzierungen haben wir die FLY-Ausschreibungsphase bis zum 10.06.2021 verlängert. Auch die Schulen, die FLY einfach fortführen möchten, bitten wir, dies uns bis zum genannten Termin rückzumelden, um das "FLY-Weihnachtsgeld" zu erhalten (siehe FLY-Ausschreibung_21_22)!

Die Voraussetzungen für das Planen eines neuen FLY-Vorhabens sind überschaubar:

  • Die Schule verfasst nach positiver Rückmeldung von uns ein kurzes, ca. zweitseitiges Konzept für FLY-Kurse als Ergänzung des schulinternen Sprachförderkonzepts (Abgabe bis spätestens zu den Herbstferien 2021 bei Stefanie Geffers oder Can Yörenc).
  • Anmeldungen von interessierten Erziehungsberechtigten für mindestens 5 Kinder liegen schriftlich vor. Bewährt hat sich eine Gruppengröße von 8-10 Teilnehmern und Teilnehmerinnen. (Auch erst nach positiver Rückmeldung, wenn euer Antrag genehmigt wurde).
  • Die Schule sagt zu, dass die teilnehmenden Lehrkräfte der neu eingerichteten FLY-Gruppen am jahresbegleitenden Seminar im Umfang von 18 Stunden teilnehmen. Alle besuchen die FLY-Einführungsveranstaltung am 12.08.2021, 15.00-19.00 Uhr (TIS-Nummer 2111Y0201).

Bei Gruppen mit dem Unterprogramm "FLY-Hamburger Bücherkoffer:" Hier wird es voraussichtlich eine zweiteilige Einführungsveranstaltung für den gesamten Jahrgang geben (Teil 1: 19.08.21, 16-18 Uhr digital; Teil 2: 15.09.21, 16-18 Uhr im Theater Haus im Park, Bergedorf) und eine verpflichtende Teilnahme am FLY-Jahresseminar für die von der Schule zu bestimmende Programmkoordination.

Bei Gruppen mit dem FLY-HIPPY-Programm: Hier findet die verpflichtende Einführungsveranstaltung statt am: 09.09.2021, 15-19.00 Uhr; TIS-Nummer: 2111Y0203.

Der Weg zu einer Anschubfinanzierung ist also leichter als gedacht; ihr müsstet nur die neu geplante(n) Gruppe(n) in das „Formular_A_für_konzeptionell_neue_Vorhaben“ eintragen und dieses an uns per Mail (fly@li-hamburg.de) oder über den postalischen Weg (An: Stefanie Geffers, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung, Abteilung Fortbildung Sprachen, Weidenstieg 29, 20359 Hamburg) zurückschicken.

Bei zeitlichen Engpässen oder sonstigen Fragen stehen wir euch mit Flexibilität zur Seite – bitte scheut nicht davor, uns per Mail zu kontaktieren. Wir melden uns schnellstmöglich zurück und besprechen mit euch eventuelle Lösungen oder Alternativen!

Wir wissen, dass die momentane Lage Einiges von uns allen abverlangt und Einige bestimmt auch der Mut etwas verlassen hat. Dass so viele Schulen trotz dieser Lage weiterhin am FLY-Programm festgehalten und auch an unseren Fortbildungen (trotz der einen oder anderen technischen Hürde!) sehr rege teilgenommen haben, stimmt uns sehr dankbar und umso motivierter, die FLY-Arbeit im neuen Schuljahr mit viel Schwung wieder aufzunehmen!

Herzliche Grüße und einen erholsamen Sommer wünschen euch,

Steffi Geffers & Can Yörenc

 

Impressionen

1 / 1