Filmbildung

Lehrkräfte finden auf diesen Seiten Informationen zur Integration filmpädagogischer Arbeit in den Fachunterricht.

Filmbildung im Landesinstitut Hamburg: Fortbildung, Beratung, Kooperationspartner

Zach King: "Top Magic Tricks Collection 2016 The Best Magic Trick Ever #2" (17:04 Min.)
Zachary King bzw. Zach King ist ein amerikanischer Künstler und Schauspieler. Durch seine professionellen stopptrickartigen YouTube- und Vine-Videos erlangte er große Bekanntheit mit Millionen von jugendlichen Anhängern.

Filmbildung

ist ein Bereich innerhalb der aktiven Medienarbeit und der schulischen Medienpädagogik. Deshalb sind in fast allen Hamburger Schulformen, Stufen oder Fächern Inhaltsbereiche „zum Film“ oder „zu bewegten Bilder“ in den » Bildungsplänen verankert – vorwiegend in den Kompetenzbereichen Produktion, Rezeption, Reflexion und Präsentation.

vergrößern Handlungsfeld Film Filmbildung - kompetenzorientiertes Konzept für die Schule (Bild: © Länderkonferenz MedienBildung) Seit mehr als 100 Jahren sind Filme Teil des Kulturguts und sind heute für Schülerinnen und Schülern das audiovisuelle Leitmedium. Durch die Verbreitung digitaler Endgeräte und der nahtlosen Anbindung ans Internet sind die Zugänge zum Medium Film wesentlich vielfältiger als es lange Zeit nur durch Kino und Fernsehen möglich war. Deshalb gehört zur Filmbildung im Unterricht nicht mehr nur die Rezeption, d. h. Anschauen, Analysieren und Deuten, sondern zunehmend die Produktion und Distribution von Filmen. Ein sorgloser Gebrauch von filmischen Web 2.0-Tools verschiebt dabei oft die Grenzen zwischen Sender und Empfänger, zwischen privatem und öffentlichem Leben.
Für eine Filmbildung im Unterricht ergeben sich daraus neue Aufgaben und Fragestellungen:
» Schülerinnen und Schüler brauchen entsprechende Kompetenzen, um der suggestiven Kraft der Filmbilder kritisch begegnen zu können.
» Sie benötigen Anleitungen, Aufgabenstellungen, Übungen und Hilfestellungen, um beim Filmen den Inhalt und die Ästhetik des Mediums handlungsorientiert zu erlernen und die Produkte verantwortungsvoll zu präsentieren.

Kontakt & persönliche Beratung

Klaus Küchmeister
Medienpädagogik & aktive Medienarbeit
Postadresse: Felix-Dahn-Str. 3, 20357 Hamburg
Besucheradresse: Moorkamp 3, 20357 Hamburg
Tel.: (040) 42 88 42 - 597
E-Mail: klaus.kuechmeister@li-hamburg.de
Sprechzeit: nach Vereinbarung