Suchtprävention

Sie lesen den Originaltext

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in leichte Sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in leichter Sprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Übersetzung in Gebärden­sprache. Derzeit können wir Ihnen den Artikel leider nicht in Gebärdensprache anbieten. Wir bemühen uns aber das Angebot zu erweitern.


Quelle: LI Hamburg

25 Jahre „Be Smart – Don’t Start – #ich du wir rauchfrei"

214 Hamburger Schulklassen haben es geschafft, 6 Monate lang rauch- und dampffrei zu bleiben. In diesem Jahr feiert der vom SuchtPräventionsZentrum koordinierte Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen „Be Smart - Don ́t Start“ sein 25-jähriges Jubiläum. Das diesjährige Motto des Präventionswettbewerbs lautete: #ich du wir rauchfrei.

Be Smart 22 23 Bild 1
© LI Hamburg So sehen Gewinner aus! Die Klasse 6f des Walddörfer Gymnasiums.

Im laufenden Schuljahr nahmen sich 259 Hamburger Schulklassen vor, von November 2022 bis April 2023 rauch- und dampffrei zu bleiben. Bei dem bundesweiten Wettbewerb blieben 214 Klassen rauchfrei, das sind rund 82,63% - ein tolles Ergebnis.

Hamburger Schülerinnen und Schüler brachten zudem Kreativbeiträge ein und setzten ein Statement gegen das Rauchen mit Songs, Kurzfilmen, Musikvideos, selbstentwickelten Brettspielen, Plakaten, Podcasts, einer Choreographie, einen escape room, Plakate, Podcasts und ein Präventionsprojekt für JG 7.
Unter den rauchfreien Klassen unserer Stadt wurden Preise verlost, die Hamburger Förderer und Sponsoren zur Verfügung gestellt hatten. Die Klassen wurden mit freien Eintrittskarten für Sportereignisse, Freizeitattraktionen und Theatervorstellungen bedacht. Darüber hinaus wurden 17 der mehr als 40 Preise für Kreativbeiträge vergeben. Fünf Preise gingen außerdem an Pädagoginnen und Pädagogen.
Am 29. Juni 2023 kam der Wettbewerb von „Be Smart- Don ́t Start“ durch die Preisverleihung im großen Saal des CinemaxX-Kinos am Dammtor zum krönenden Abschluss. Die rund 700 anwesenden Schülerinnen und Schüler bekamen bei der Feier viele künstlerische Darbietungen geboten.
Besonders kreative Klassen scheinen die Bezeichnung 9e zu tragen: So überzeugte die Klasse 9e der Stadtteilschule Am Heidberg die Jury durch ein Musikvideo, ihr Rap richtet sich gegen das Rauchen. Und die Klasse 9e der Ida-Ehre-Schule tat sich mit der Dokumentation „Be Smart-Projekt für den Jahrgang 7“ hervor. Sie zeigt, wie Neuntklässler die siebten Klassen ihrer Schule über die Risiken des Rauchens aufklären.
Die AOK vergab zusätzlich zwei Landeshauptpreise. Über die Klassenreise im Wert von 3000 Euro freut sich die Klasse 6f des Walddörfer-Gymnasiums: Sie gestaltete einen Stop-Motion-Film mit Hilfe von Spielzeugfiguren. Im Mittelpunkt stand eine rauchende Mutter, die von ihrer Familie im Kampf gegen die Sucht unterstützt wird.

B Be Smart 22 23 Bild 2
© LI Hamburg

Die Feierlichkeiten endeten mit einer Choreographie der Klasse 8b des Gymnasiums Rissen gegen das Rauchen.

Die im Vergleich zu anderen Bundesländern herausragend große Anzahl und Vielfalt an Preisen trägt zur Attraktivität des Wettbewerbs bei und stärkt den Durchhaltewillen der Hamburger Schülerinnen und Schüler.
Besonders wichtig für erfolgreiche Klassen ist eine gute Unterrichtsbegleitung durch engagierte Lehrerinnen und Lehrer. Deswegen vergibt das SPZ/Li Hamburg auch Preise für Pädagoginnen und Pädagogen, die mit ihren Klassen über einen langen Zeitraum an dem Wettbewerb teilnehmen.

„Be Smart – Don’t Start“ ist ein bundesweites Präventionsprojekt. Das Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung (IFT-Nord) in Kiel ist Ausrichter des Wettbewerbs.

Der nächste Durchgang des Wettbewerbs startet wieder im Herbst 2024. Wie in den vergangenen Jahren beginnt die „rauchfreie“ Wettbewerbszeit im November. Schulklassen, die mitmachen wollen, können sich ab Herbst anmelden.

Der Wettbewerb wird bundesweit gefördert durch die Deutsche Krebshilfe e.V., die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), die AOK sowie durch weitere öffentliche und private Institutionen.

Be Smart - Don't Start Archiv

Be smart Flyer2021.2022
© IFT Nord Kiel
Archiv

Be Smart - Don`t Start 2021/2022

Der Durchgang für rauchfreie Schulklassen im Jahr 2021/22.

Mehr
Be smart Abschluss 21.3
© LI Hamburg
Archiv

Abschluss 2021

2021 haben 281 Hamburger Schulklassen an dem Wettbewerb „Be Smart – Don´t Start“ teilgenommen.

Mehr
Wettbewerbsplakat 2020-2021
© IFT Nord
Archiv

Was ist besser als rauchen? Kreativ sein!

Der Durchgang für rauchfreie Schulklassen im Jahr 2020/21.

Mehr
1  von